Petition update

Wo bleibt der Aufschrei in unserem Land?

Jana Wolff
Germany

Jun 23, 2018 — Wer Rüstung exportiert, schafft Fluchtursachen!

Deutschland nennt sich Friedensnation, doch Taten und Handeln für den Frieden sind schwerlich zu erkennen.
Die Bundesregierung plant, die Rüstungsausgaben nahezu zu verdoppeln, auf zwei Prozent der deutschen Wirtschaftsleistung (BIP). So wurde es in der NATO vereinbart.
Zwei Prozent, das sind mindestens weitere 30 Milliarden Euro, die im zivilen Bereich fehlen, so bei Schulen und Kitas, sozialem Wohnungsbau, Krankenhäusern, öffentlichem Nahverkehr, Kommunaler Infrastruktur, Alterssicherung, ökologischem Umbau, Klimagerechtigkeit und internationaler Hilfe zur Selbsthilfe.
Auch sicherheitspolitisch bringt eine Debatte nichts, die zusätzliche Unsummen für die militärische Aufrüstung fordert. Stattdessen brauchen wir mehr Mittel für Konfliktprävention als Hauptziel der Außen- und Entwicklungspolitik.

Militär und Waffen lösen keine Probleme. Schluss damit. Eine andere Politik muss her.
Militärische Aufrüstung stoppen, Spannungen abbauen, gegenseitiges Vertrauen aufbauen, Perspektiven für Entwicklung und soziale Sicherheit schaffen, Entspannungspolitik auch mit Russland, verhandeln und Abrüsten!

Wir finden es skandalös, dass die Bundesrepublik 32 Mrd. Euro für Rüstung ausgibt und nur 1% dieser Summe übrig hat für den zivilen Friedensdienst. Weltweit befindet sich Deutschland an 9. Stelle von den Ländern, die das meiste Geld für Rüstung ausgeben.

Nach den USA und Russland gehört Deutschland neben China und Frankreich zu den größten Waffenexporteuren mit jeweils 5 Prozent Weltmarktanteil (Stand 2014 laut Wikipedia).

Die ZDF-Kabarett Sendung 'Die Anstalt' hat die Schlupflöcher für deutsche Rüstungskonzerne für Waffenexporte auch in Krisengebiete in ihrem Clip 'Der Schlachtplan' wunderbar verdeutlicht. Ich empfehle diesen unbedingt anzusehen und zu verbreiten!

https://www.zdf.de/comedy/die-anstalt/videos/die-anstalt-der-schlachtplan-100.html

In der Realität führen all diese Schlupflöcher dazu, dass Deutschland zu den Top-Exportländern von Waffengütern gehört und jede Stunde vier Menschen durch eine deutsche Waffe sterben. Dieses Geschäft mit dem Tod muss endlich gestoppt werden.

Helfen Sie mit, unser Land zu einem Land für Frieden zu machen!


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.