Petition update

Was für eine Schicksalswoche für unsere Wölfe in Deutschland!

Brigitte Sommer
Germany

Oct 13, 2017 — Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

leider haben wir noch immer keinen Termin zur Übergabe der Petition für Pumpak im Sächsischen Ministerium erhalten. Das ist wirklich ein seltsamer Begriff von Demokratie, den die Politikfunktionäre haben. Wir können uns kaum vorstellen, dass die Basis, ganz gleich von welcher Partei auch immer, mit einem solchen Verhalten nach Gutsherrenart einverstanden ist.

Allerdings haben schlimme Ereignisse das Ringen um einen Termin überschattet.

In Bayern will man ausgebrochene Gehegewölfe einfach erschießen. Zwei sind bereits tot, drei leben noch, aber wie lange? Näheres über unseren Prostest hier:

Wir haben ein Gnadengesuch bei Horst Seehofer eingereicht:
http://wolfsschutz-deutschland.de/2017/10/13/gnadengesuch-fuer-die-nationalparkgehegewoelfe-an-horst-seehofer/

Tobias Mehnert, Chef der GRÜNE LIGA (Sachsen) appelliert an den Nationalparkverwalter Dr. Leibl:

http://wolfsschutz-deutschland.de/2017/10/12/gruene-liga-sachsen-chef-tobias-mehnert-dr-leibl-beenden-sie-das-sinnlose-toeten/

Hier die Petition: www.change.org/bayernwoelfe

Schon wieder wurde ein Wolf in Niedersachsen illegal erschossen. Nur eine Woche zuvor erschien ein Artikel in dem Wendelin Schmücker anscheinend zur Selbstjustiz aufrief? Wir stellen eine Anzeige.
http://wolfsschutz-deutschland.de/2017/10/13/anzeige-gegen-wendelin-schmuecker/

Die Wölfin auf dem Truppenübungsplatz Ohrdruf in Thüringen soll Mischlingswelpen auf die Welt gebracht haben. Diese will die Umweltministern von Bündnis 90/DIE GRÜNEN töten lassen. Eine Geschenk an Jamaika? Wir protestieren und fordern die Rücknahme des Schießbefehls.

http://wolfsschutz-deutschland.de/2017/10/13/frau-ministerin-siegesmund-nehmen-sie-den-schiessbefehl-zurueck/

Am Sonntag ist Landtagswahl in Niedersachsen, schon heisst es in den Medien, dass das Thema Wolf anscheinend wahlentscheidend sein soll. Haben die Politikfunktionäre nichts dazu gelernt? Ich hoffe, liebe Unterstützer aus Niedersachsen, dass Sie sich nicht täuschen und von Populismus leiten lassen. Es gibt wirklich große Herausforderungen und Probleme in unserem Land. Der Wolf gehört definitiv nicht dazu.

Liebe Grüße

Brigitte Sommer
www.wolfsschutz-deutschland.de


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method