Helfen Sie diesem Tierheim

Helfen Sie diesem Tierheim

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.


Hilferuf für über 200 Hunde auf Kreta!

Das Tierheim in Nerokurou, unweit von Chania/Kreta. Wird seit 2002 von Costoula Dornbrach (80 Jahre alt) ehrenamtlich geleitet. Sie ist schon viele Jahre behindert, geht am Stock, dennoch führt sie das Tierheim vorbildlich. Tausenden Hunden hat sie das Leben gerettet.

Die Stadt Chania, der das Tierheim gehört, verspricht für Futter zu sorgen, es bleibt meistens bei Versprechungen. Doch immer noch, werden nachts Hunde am Tierheimtor angebunden, Welpen in Kartons abgestellt. Angefahrene Tiere, die von der Straße geholt werden, lässt Costoula liebevoll versorgen.

Fast alle Hilfe kam aus Deutschland. Herausragend, war die Hilfe einer deutschen Tierärztin aus Regensburg, die einen Großteil ihrer Einnahmen an Costoula schickte. Sie flog oft nach Kreta, um wie am Fließband Hunde zu kastrieren, auch versorgte sie das Tierheim mit Medikamenten.

Ohne diese Ärztin, mit ihrer Unterstützung und Tierliebe, ist das Tierheim mehr als gefährdet!

Nun erfährt Costoula, dass die Tierärztin an Corona erkrankte und aufgrund dessen, nicht mehr voll arbeiten kann.Für Costoula bricht eine Welt zusammen. Das Futter wird knapp und verzweifelte Anrufe beim Bürgermeister von Chania, helfen kaum. Der meint lapidar: „Wir haben kein Geld, dann schließen wir das Tierheim, treiben die Hunde ins Freie, dann erledigt sich alles von selbst.“

Costoula, die einst wohlhabend war, und ihre ganze Kraft und Finanzen, in dieses Tierheim investiert hat, kann es kaum verkraften, dass sie nach 18 Jahren, in denen sie krank und arm geworden ist, und dass das für sie so endet.

 


Liebe Tierfreunde,

das können wir nicht zulassen! Wenn wir alle ein paar Euro geben, können wir überbrücken, Costoula zur Seite zu stehen. Leider ist die Hilfe der bisherigen Unterstützer weggebrochen!

 

Jetzt hat sich die Lage zugespitzt! Die zur Zeit durchgeführten Kastrationen, durch örtliche Tierärzte, sind auf Pump, die wollen aber zumindest etwas Geld. Kein Geld auf dem Konto, selbst für die alltäglichen Dinge des Tierheims.

Bitte helfen Sie!

Das Tierheim soll und muss weiterleben!


Vielen Dank für Ihre Hilfe

 


Spendenkonto:

Konstantina Dornbrach

IBAN
GR36 0140 6600 6600 0210 1305 098
BIC
CRBAGRAAXXX

Link von Radio Kreta: https://radio-kreta.de/ein-hilferuf-fuer-das-tierheim-in-chania/