Verifizierter Erfolg

Spanien steht auf, um eine Stierkampfkuh zu retten: die süße Margarita

Diese Petition war mit 192.707 Unterstützer/innen erfolgreich!


[Spanish] [English]

Margarita die Kuh wurde als Baby ihrer Mutter entrissen. Da diese zum Stierkampf vorgesehen war, hätte sie durch das Stillen ihres Babies nicht das dafür erwünschte Gewicht erreicht. In den meisten Fällen töten die Tierzüchter diese Babies. Im Falle von Margarita verlief es anders: Der Züchter verschenkte sie an einen Freund, der eine Grundstück besitzt, auf dem sie in Frieden leben konnte. Es war kein Verkauf, sondern ein Geschenk.

Margarita verbrachte ihr gesamtes bisheriges Leben allein. Während der 4 Jahre lernten die Nachbarn sie kennen. Sie nennen sie “die süße Margarita” wegen ihres sanftmütigen, sensiblen und verschmusten Umgangs mit allen Menschen, vor allem mit Kindern. Jetzt ist ihr Leben in Gefahr – uns wurde mitgeteilt, dass sie in weniger als 10 Tagen getötet werden soll. Die Anzeige einer Nachbarin gegen den Grundstücksbesitzer brachte die Behörden auf den Plan, die ein Vergehen des Besitzers feststellten: Er hat das Tier nicht registrieren lassen. Als er einen ergangenen Bußgeldbescheid bezahlen wollte, wurde ihm mitgeteilt, dass der einzige Ausweg aus der Situation, den die Behörden gelten lassen wollen, ihre Tötung sei.

Unterschreibe diese Petition an das zuständige Tiergesundheitsamt der Behörde für Landwirtschaft und Viehzucht, dass Margarita nicht getötet wird und sie ihr verbleibendes Leben auf dem Tierrettungshof El Hogar ProVegan verbringen kann.

Es gibt eine Verordnung der EU, die die Tötung jedes nicht-identifizierten “Viehs” vorschreibt, aber Margarita wurde und wird niemals als “Vieh” eingesetzt. Sie ist kein “Nutz”tier, sondern ein “Haus”tier.

El Hogar ProVegan kämpft gemeinsam mit anderen Tierrettungshöfen um das Leben von Margarita. Sie ist eine Waisenkind-Kuh, die niemandem etwas angetan hat, und ihr wurde die Todesstrafe auferlegt, weil die Behörden eine Norm umsetzen, die für “Nutz”tiere erschaffen wurde.

Unterschreibe die Petition, damit die verantwortlichen Behörden in Katalonien Margarita ein glückliches und ruhiges Leben in El Hogar ProVegan genehmigen. Wenn dies bereits ein Mal in Madrid für Carmen die Kuh möglich war, warum dann nicht auch in Katalonien, dem Vorreiterland in Sachen Tierschutz und Abschaffung der Stierkämpfe?

Danke für eure Unterstützung.

#MargaritazuElHogarProVegan.



Heute: EL HOGAR ANIMAL SANCTUARY verlässt sich auf Sie

EL HOGAR ANIMAL SANCTUARY benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Spanien steht auf, um eine Stierkampfkuh zu retten: die süße Margarita”. Jetzt machen Sie EL HOGAR ANIMAL SANCTUARY und 192.706 Unterstützer/innen mit.