Corona vs Schule .... Halbieren der Klassen

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.


 "Kein Ministerpräsident würde mehr in einen engen Raum mit 30 anderen Menschen gehen. Die Schüler sollen das tun. Etwas anderes haben Sie nach acht Monaten Vorbereitung in den Schulen nicht zu bieten."

Claus Kleber bringt es hier auf den Punkt. Laut einer Münchner Studie tragen Schülerinnen/Schüler sowie Lehrkräfte, SuS, Betreuer zur Ausbreitung des Corona Virus bei. Schulen sind Hotspots!! 

Nicht nur, dass in den viel zu kleinen Klassenräumen die Hygienekonzepte nicht eingehalten werden können, da es hier an Desinfektionsmittel und Platz mangelt. Auch die völlig überfüllten Schulbusse tragen enorm dazu bei. 

Hier hilft es gar nicht, weitere Busse einzusetzen oder die Weihnachtsferien vorzuverlegen!! 

Das Solinger Modell ist der einzig richtige Weg um die Infektionszahlen zu minimieren. Die Klassen der weiterführenden Schulen werden nach Rücksprache der Eltern weitestgehend halbiert. Der eine Teil geht für eine Woche zum Homeschooling über, der andere Teil zur Schule .... Hier kann man durchaus das Kopiergeld einsetzen, welches man ja schliesslich an die Schule zahlt, und die Schüler, die nicht unbedingt digital ausgestattet sind, mit Lehrmaterial versorgen. Nach einer Woche werden die Gruppen gewechselt! So sind Schulen und auch Schulbusbetreiber entlastet!!! 

Wir als Eltern, die in erster Linie für unsere Kinder verantwortlich sind, möchten endlich darüber mit entscheiden!!!!!