Petition update

Was die CDU/CSU da schreibt ist Müll. Wir sollten ihnen antworten! (Video)

Sven de Vries
Bad Wurzach, AL, Germany

Mar 20, 2018 — So, jetzt schaffe ich es mal mich persönlich bei euch zu melden. Die Demo war ein Erfolg. Man redet wieder über uns und sowohl die LINKE als auch die Grünen haben ihre Unterstützung zugesagt. Was aber vom BMEL und einen Tag später von der CDU/CSU-Fraktion kam, ist eine Frechheit. Die veröffentlichte Pressemitteilung ist respektlos den Schäferinnen und Schäfern gegenüber, die sich alles in Bewegung gesetzt haben um sich auch den weiten Weg nach Berlin zu machen. (Mehr dazu im Video)

Wir sollten der CDU/CSU auf ihre Pressemitteilung antworten und damit denen auch klar wird, dass es so nicht geht, wir uns nicht mit ein paar Brotkrümeln abspeisen lassen können, bitte ich euch eine E-Mail an die Zuständigen zu schreiben. Ihr könnt meine Vorlage verwenden oder etwas eigenes schreiben, die Vorlage unten ergänzen, wie Ihr mögt. Egal! Wichtig, Ihr müsst keine Experten sein, um euch zu beschweren, wenn etwas schief läuft. JedeR hat das Recht dazu.

——-

Hallo Herr Färber, Hallo Herr Stegemann

Sie haben in ihrer Pressemitteilung den hohen gesellschaftlichen Wert der Schäferei anerkannt. Die Schäferinnen und Schäfer mussten in den letzten Jahren mit ansehen, wie es ihren Betrieben immer schlechter ging, wie Kolleginnen und Kollegen aufgeben mussten und wie Auszubildende sich nach dem Abschluss der Berufsausbildung einen anderen Beruf gesucht haben. Nun erwarten Sie, dass die Schäferinnen & Schäfer ihre Hände in den Schoß legen und bis zur GAP 2020 warten, in der stillen Hoffnung, dass Sie bei den Verhandlungen etwas erreichen und Ihr versprechen einlösen? Zeigen Sie Courage und führen Sie die Weidetierprämie ein um ein weiteres Betriebesterben zu bremsen. Die Zahlen zeigen, dass die Schäferei jetzt die Unterstützung braucht.

Mir ist die Schäferei wichtig, weil…

——-

Die E-Mail solltet Ihr an die Zwei zuständigen für die Pressemitteilung schicken:

hermann.faerber@bundestag.de, albert.stegemann.ma01@bundestag.de

Wer mag setzt mich mit in den BCC Empfänger. (Ich möchte einfach sehen, wie viele von euch bereit sind, an so einer Aktion teilzunehmen.)

petition.aktion@svries.de

Ihr könnt auch direkt dort anrufen:

Albert Stegemann: 030 / 227-77155
Hermann Färber: 07162/ 30 57 057

Oder euch über deren Facebook-Seite per Nachricht melden:

Albert Stegemann:
https://www.facebook.com/albertstegemann1/
Hermann Färber: https://www.facebook.com/HermannFaerber/

Die Pressemitteilung der CDU/CSU findet ihr unter: https://www.cducsu.de/presse/pressemitteilungen/schaefer-nachhaltig-unterstuetzen

Zeigen wir denen, dass es so nicht geht!

Sven


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.