Petition geschlossen.

Rettet Junior vor einem Leben im Tierheim

Diese Petition hat 3.431 Unterschriften erreicht


Junior ist ein lieber, sozialer Pitbull/Staffordshire, der von seinen Haltern vor circa 14 Monaten bei einem Züchter gekauft worden ist. Und genau das war der einzige Fehler, welcher begangen wurde, wofür Junior jetzt nach ca. 14 Monaten bestraft werden soll. Die Halter haben ihre Fehler sofort wieder gut gemacht, indem sie mit dem Ordnungsamt zusammen gearbeitet, die Nachweise erbracht, eine Hundeschule besucht und die erhöhten Hundesteuern immer pünktlich bezahlt haben. Sie haben wirklich alles getan, was nötig war, um den Hund ein schönes Zuhause zu bescheren und ihn gut zu sozialisieren. Das Ordnungsamt teilte dem Pärchen mit, dass die Entscheidung bald fallen wird und diese wohl positiv ausfallen sollte. Dann kam jedoch erst nach circa 14 Monaten die Entscheidung, dass der Hund sofort in ein Tierheim abzugeben wäre. Obwohl der Hund mittlerweile an sein Herrchen und Frauchen gebunden ist und ein Leben im Tierheim wohl nicht überleben würde. Er hat viele Freunde, sowohl Hunde wie Menschen und ich würde mich herzlich freuen und bedanken, wenn ihr mit eurer Unterschrift dem Hund ein Leben im Käfig ersparen könntet. Er hat sein schönes und vorallem sehr liebevolles Zuhause verdient. Vielen Dank an alle die Junior helfen möchten.



Heute: Jochen verlässt sich auf Sie

Jochen Nonn benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Ordnungsamt Troisdorf: Rettet Junior vor ein Leben im Tierheim”. Jetzt machen Sie Jochen und 3.430 Unterstützer*innen mit.