Erfolg

ITB Berlin muss wegen Coronavirus abgesagt werden!

Diese Petition war mit 180 Unterstützer*innen erfolgreich!


Am 4. bis 8. März soll die Internationale Tourismus Börse ITB in Berlin stattfinden, mit 10.000 Ausstellern aus 180 Ländern. Vor dem Hintergrund des hochansteckenden neuen Corona-Virus ist das eine skandalöse Gesundheitsgefährdung.
Die ITB muss abgesagt werden! In China gibt es höchstwahrscheinlich eine riesige Dunkelziffer infizierter Menschen (Unzuverlässige oder ganz fehlende Tests, überfüllte Krankenhäuser schicken Erkrankte gleich an der Tür nach hause) . Jetzt sollen zB aus Norditalien, wo Städte unter Quarantäne stehen, für eine nicht existenznotwendige Reisemesse Aussteller und Besucher nach Berlin fliegen und sich mit Menschen aus 179 Nationen treffen! Das darf doch nicht wahr sein! Der Seuchenausbruch zB in der Millionenstadt Berlin darf nicht in Kauf genommen, bloss weil vergleichsweise sehr sehr geringe andere Probleme mit einer Absage verbunden sein können (zB Schadensersatzforderungen an die Stadt Berlin).
Danke für Ihre Unterstützung, Wolfgang Steffens Berlin-Mitte
Infos + Argumente: https://zahnkaufmann.de/itb-berlin-coronavirus-covid-19/
(Bitte sehen Sie über dortige Unzulänglichkeiten hinweg, ich bin nur ein Mensch)



Heute: Wolfgang verlässt sich auf Sie

Wolfgang Steffens benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Messe Berlin GmbH: ITB Berlin muss wegen dem neuen Coronavirus abgesagt werden!”. Jetzt machen Sie Wolfgang und 179 Unterstützer*innen mit.