Petition geschlossen.

Stop the crimes against 400 stray dogs in Velika Kladusa, Bosnia - animal protectors need immediate access to these dogs - Stoppen Sie das Verbrechen an 400 Streunerhunden in Velika Kladusa - sofortiger Zugang der Tierschützer zu diesen Hunden nötig

Diese Petition hat 5.722 Unterschriften erreicht


WE STRONGLY PROTEST AGAINST THE CRIMES COMMITTED AGAINST 400 STRAY DOGS LEFT
in Velika Kladusa - Bosnia-Herzegovina

Dear Mayor Behric,
dear Mr. President Kovic,
dear Prime Minister Novalic,
dear Executives of the President's Office,
dear Ladies and Gentlemen Ambassadors,


We have been asked by numerous animal protectors in Bosnia-Herzegovina, Slovenia, Austria, Germany and Switzerland to inform the European public about the crimes that have been committed against more than 400 stray dogs that found refuge at the vast municipality's garbage collection site in Velika Kladusa for many years.  So far the animal protectors from the a/m countries were at least allowed at their own expense to feed the stray dogs and get them basic medical care.


Since June 2015 the Mayor of Velika Kladusa, Mr. EDIN BEHRIC has strictly denied animal protectors all access to the vast site by closing it in. His aim is to let all dogs - pre-dominantly puppies  - die a barbaric death.


His aim is to eliminate all dogs by letting them cruelly perish - dogs that were initially collected in the city and brought to this site by the municipality's administration. As you can see in the photo above plenty of dogs were brutally shot instead of taken to a vet for castration in compliance with the international law of neuter and release. This would have considerably decreased the dog population short term and solved the problem of strays effectively long term in a decent manner.


We ask the Mayor Mr. Behric to reconsider and change his policy. We ask the herein addressed Ambassadors, the President, his Executives and the Prime Minister to exert their influence via all your contacts so that this massacre of the stray dogs is being stopped immediately and all animal protectors instantly regain full access to the site to carry on taking care of the animals.


We thank you for your efforts in the name of all animal protectors and in the name of the more than 400 unnecessarily suffering animals.


Respectfully,

Animal Protectors from                                                                         Bosnia-Herzegovina, Austria, Germany, Switzerland

 
WIR PROTESTIEREN GEGEN DIE VERBRECHEN an den
über 400 Strassenhunden
in Velika Kladusa - Bosnien-Herzegowina


Sehr geehrter Herr Bürgermeister Behric, 
sehr geehrter Herr Präsident Kovic,
sehr geehrter Herr Premierminister Novalic,
sehr geehrte Präsidialangehörge,
sehr geehrte Damen und Herren Botschafter,
 
Wir wurden von zahlreichen Tierschützern in Bosnien, Slowenien, Österreich, Deutschland und der Schweiz gebeten, die europäische Öffentlichkeit von den Verbrechen an den über 400 Strassenhunden auf der riesigen städtischen Mülldeponie in Velika Kladusa zu informieren. Lange Zeit durften wenigstens Tierschützer aus Bosnien, Slowenien, Österreich und Deutschland die Tiere auf eigene Kosten notdürftig füttern und medizinisch versorgen.
 
Seit über 1 Monat hat der Bürgermeister Herr EDIN BEHRIC das Betreten der Anlage durch Tierschützer strengstens unterbunden, mit dem Ziel, dass die Hunde, vorrangig sehr viele Welpen, elendig umkommen.
 
Sein Ziel ist die totale brutale Ausrottung aller dortigen Hunde, die ursprünglich von der Stadt dorthin verbracht wurden. Wie Sie den Foto oben entnehmen können, werden zusätzlich auch viele Hunde brutal erschossen, anstatt sie bei örtlichen Tierärzten kastrieren und wieder an ihren Ursprungsort zurückzubringen. Dadurch ließe sich das Problem entscheidend verbessern und langfristig ganz beheben. Wir fordern den Bürgermeister auf, seine Politik zu überdenken und zu ändern.
 
Wir bitten die hier angesprochenen Politiker und Botschafter über Ihre entsprechenden Kontakte Einfluß nehmen zu lassen, damit das Massaker an den Hunden sofort beendet und die Tierschützer ab sofort wieder Zugang zu der Hundekolonie erhalten, um deren Versorgung und Überleben zu sichern.
 
Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihren Einsatz für die Tierschützer und für die über 400 hilflosen Hunde.

http://www.el-lute.at/projekte/bosnien/
https://www.youtube.com/watch?v=bdvVHm3BBqg

 

 



Heute: Anneliese verlässt sich auf Sie

Anneliese Boldizsar benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Mayor of municipality of Velika Kladusa, Mr. EDIN BEHRIC, President of the Federation of Bosna Herzegvina - Mr. Dragan Kovic, President's Office - Secretary General - Mr. Boris Buha, Prime Ministe...: Stop the crimes against 400 stray dogs in Velika K...”. Jetzt machen Sie Anneliese und 5.721 Unterstützer*innen mit.