Save the refugee children who are stuck in European refugee camps

0 have signed. Let’s get to 5,000!


(Deutsche Version unten / German version below)

Today (October 27, 2018) I march from Paris to Berlin, making over One Million Steps, in solidarity with refugees, with one very clear goal: To raise awareness about the unaccompanied children who are currently stuck in refugee camps  on EU soil and to ask our EU leaders to give these innocent children asylum and a fair chance at life. Many of these children are held in refugee camps like Camp Moria in Greece.

Most of these children fled war and poverty. Some of them fled after their parents were murdered or because their parents tried to send them to “safety”. The reality is brutal. Many of these children are being raped like the 17 year old Majid Sharifi who came to Europe in the hopes of being reunited with his older brother Sayed, his only family, who has asylum in Germany. After living in Camp Moria for several years he was sent to a Government-run youth centre in Athens where he was raped for several months before he fled again and attempted to commit suicide. Now he lives on the streets of Athens and his story is one of hundreds.

I am making One Million Steps for Majid and all the refugee children who just want to live a normal life. I hope that you join me by signing this petition to tell our leaders: Please give these children asylum so they can live a life in peace and dignity. They are the most vulnerable. I am also marching for human rights, empathy and human equality. We are all the same and we should respect each other.

I am already in touch with dozens of foster families who would give these children a home but the legal framework won’t let them. If we all stand together and raise awareness about their situations then we can make a real change!

If you would like to find out more about my march you can also march with me, donate to a fund which I am about to setup for the children or get in touch then please go to my website, here.

Deutsche Version / German version:

Helft den geflüchteten Kindern, die vor Europas Grenze gestrandet sind

Heute (27. Oktober 2018) startet mein Marsch von Paris nach Berlin, mehr als eine Million Schritte, solidarisch mit Geflüchteten, mit einem sehr wichtigen Anliegen: um jene unbegleiteten Minderjährige ins öffentliche Bewusstsein zu rücken die derzeit in europäischen Flüchtlingscamps gestrandet sind. Ich rufe die europäischen Regierungen dazu auf, diesen Kindern Asyl zu gewähren und ihnen eine Chance zu bieten. Viele dieser Kinder werden in Flüchtlingslagern wie das Camp Moria in Griechenland festgehalten.

Die meisten von ihnen flohen vor Krieg und Armut. Einige von ihnen flohen, nachdem ihre Eltern ermordet worden waren oder weil ihre Eltern versucht hatten, sie in die „Sicherheit“ zu entsenden. Die Realität ist brutal. Viele dieser Kinder werden vergewaltigt; so wie der 17-jährige Majid Sharifi, der in der Hoffnung auf eine Wiedervereinigung mit seinem älteren Bruder Sayed, seiner einzigen Familie, die in Deutschland Asyl hat, nach Europa kam. Nachdem er mehrere Jahre in Camp Moria gelebt hatte, wurde er in ein von der Regierung geführtes Jugendzentrum in Athen gebracht, wo er mehrere Monate lang vergewaltigt wurde, bevor er erneut flüchtete und versuchte, Selbstmord zu begehen. Jetzt lebt er auf den Straßen von Athen. Seine Geschichte ist eine von Hunderten.

Ich mache eine Million Schritte für Majid und alle Flüchtlingskinder, die einfach ein normales Leben führen wollen. Ich hoffe, dass Ihr Euch mir anschließt, indem Ihr diese Petition unterschreibt, um unseren Führungskräften zu sagen: Bitte geben Sie diesen Kindern Asyl, damit sie ein Leben in Frieden und Würde führen können; sie sind empfindlich und ohne Schutz. Ich marschiere auch für Menschenrechte, Empathie und Gleichheit der Menschen. Wir sind alle gleich und sollten einander respektieren.

Ich habe bereits Kontakt mit Dutzenden Pflegefamilien, die diesen Kindern ein Zuhause geben würden, aber der rechtliche Rahmen lässt dies nicht zu. Wenn wir alle zusammenstehen und auf ihre Situation aufmerksam machen, können wir eine echte Veränderung bewirken!

Wenn Ihr mehr über meinen 1-Million-Schritte-Marsch erfahren möchtet, könnt Ihr auch mit mir zusammen marschieren, oder an einen Fonds spenden, den ich gerade für die Kinder einrichte. Oder setzt Euch mit mir über meine Webseite in Verbindung. Dazu bitte hier klicken.



Today: Grigorij is counting on you

Grigorij Richters needs your help with “I hope that you join me by signing this petition to tell our leaders: Please give these children asylum so they can live a life in peace and dignity.”. Join Grigorij and 3,921 supporters today.