Leihmutterschaft und Eizellenspende legalisieren

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 200.


Ich bin eine Mutter ohne Kinder. Ich bin eine von tausenden Frauen, die unter diagnostizierter Unfruchtbarkeit leiden. Ich bin eine von Vielen, die regelmäßig im Warteraum der Kinderwunschklinik sitzen und immer wieder hofft, endlich die "Nächste" zu sein. Es ist unsagbar schmerzhaft für viele Paare und oftmals kommt es zu einer verzweifelten Suche nach anderen Wegen im Ausland. Jedes 10 deutsche Paar ist betroffen. Ich bin eine von immer mehr betroffenen Frauen: Wir wünschen uns Hilfe von der Regierung, damit wir legal auf unterschiedlichen Wegen Familien gründen dürfen. Wir fordern, dass die deutsche Politik sich mit diesem Thema selbstkritisch über vergangene Entscheidung auseinander setzt. Es muss möglich sein, alte Wege hinter uns zu lassen und neue Wege für vielfältige Familien zu ebnen. Mit der gleichgeschlechtlichen Ehe sind wir bereits einen großen Schritt weiter gekommen. Nun bitten wir, helft uns Kinderlosen! 

Es ist in Deutschland möglich das Männer ihre Samen spenden dürfen. Sie dürfen hier in Deutschland ihre Gene in die Welt verteilen. Ganz gleich ob für ein Kind oder 500 Kinder. Die Eizellenspende einer Frau hingegen ist nicht gestattet. Dies ist eine Diskriminierung von Frauen. Es muss erlaubt werden, dass auch eine Frau ihre Eizellen spenden und eine andere Frau dies annehmen darf. 

Leihmutterschaft ist in Deutschland verboten. Hier in Deutschland dürfen sich Frauen, meist für Männer, prostituieren, jedoch keiner anderen Frau oder Paar helfen, indem Sie ihren Körper freiwillig für eine Schwangerschaft zur Verfügung stellen. Eine Schwangerschaft mag zwar fordernd sein, jedoch ist es auch wunderschön, wenn man Leben schaffen kann. In England ist es erlaubt, dass Frauen, die bereits Mütter sind aus altruistischen Gründen ein Kind für eine andere Frau austragen. Dies funktioniert ohne Ausbeutung aufgrund von Freiwilligkeit. Es wird dort als wertschätzender Prozess angesehen. Gleiches gilt in der EU mit Griechenland und Zypern. In der Ukraine und USA gibt es einen regelrechten Tourismus. Viele Paare aus Deutschland flüchten ins Ausland, damit Sie eine Familie gründen können. Oftmals werden Sie finanziell ausgebeutet. Dies könnte die deutschen Gerichte und Politik verhindern. 

Wir fordern:

- Die Gleichstellung von Mann und Frau und damit die Legalisierung von Eizellenspende

- Die Legalisierung von Leihmutterschaft unter der Voraussetzung, dass eine Frau bereits eigene Kinder hat und aus altriustischen Gründen bereit ist zu helfen

- Ein Recht auf Familie und 100% Kostenübernahme von Kinderwunschbehandlung

- Befreiung von kinderlosen Steuer für Paare, die kostenintensive Kinderwunsch Behandlungen durchgeführt haben

- Unfruchtbarkeit als anerkannte Erkrankung

Liebe Politiker, 

in einer Zeit in der wir über Diversität sprechen, dürfen Sie uns kinderlose Mütter und Väter nicht vergessen! 

Wir fordern eine Liberalisierung der Gesetzeslage der menschlichen Fortpflanzung und damit das Grundrecht eine eigene Familie, auch mit unkonventionellen Wegen zu ermöglichen. 

Wir fordern, dass Sie eine Arbeitsgruppe bilden, die eine schnelle Modernisierung und Änderung der Gesetze durchsetzt. 

Wir fordern eine Stellungnahme! 

Wir dankem Jedem der uns hört und sich für uns einsetzt!