Lasst uns die Nachtzugstrecke Paris-Brüssel-Berlin wieder einführen!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 15.000.


French - English

Die drei großen europäischen Hauptstädte (Berlin-Brüssel-Paris) mit dem Nachtzug zu verbinden, erscheint in Zeiten des Klima-Notstands unerlässlich!

Noch bis 2014 war es möglich, auf der Strecke zwischen Paris und Berlin mit einem Nachtzug zu fahren, der von der SNCF und der Deutschen Bahn angeboten wurde. Nach Angaben der Betreiber wurde die Verbindung dann aus finanziellen Gründen eingestellt.

Diese Entscheidung ist insbesondere aus der heutigen Sicht bedauernswert, denn:

-    In Europa werden heute zahlreiche Nachtzugverbindungen (wieder-) eingeführt (darunter auch kürzlich Wien-Brüssel), was ihre Wirtschaftlichkeit unterstreicht;

-    Die Nachfrage nach Nachtzügen auf den bestehenden Strecken in Europa nimmt ständig zu;

-    Der Umweltschutz ist eine Priorität für die französischen, deutschen, belgischen und europäischen Bürger*innen und Regierungen;

-    Von der Abschaffung dieser Nachtzugverbindung profitierte die einzige verfügbare Alternative: Das Flugzeug - ein hochgradig umweltschädliches Verkehrsmittel mit einem immensen Co2-Ausstoß.

Kurz nach Ankündigung des EU Green Deals, am Vorabend des Jahrestags der deutsch-französischen Freundschaft (Elysée-Vertrag) und nur wenige Monate vor der deutschen EU-Ratspräsidentschaft (die zu noch mehr Reisen zwischen Berlin und Brüssel führen wird) erscheint die Wiederaufnahme der Strecke Paris-Berlin - über Brüssel, Bielefeld und Hannover - eine Notwendigkeit.

Mit neuen, hochwertigen Zügen, regelmäßiger und pünktlicher Bedienung und bezahlbaren Tarifen wird diese Linie die europäischen Bürger*innen miteinander verbinden und eine Art des Reisens darstellen, die  im Einklang mit ihren Überzeugungen und mit unserem Planeten steht.

Also, liebe SNCF, liebe SNCB, liebe Deutsche Bahn und vor allem liebe deutsche, belgische und französische Regierungen,

Wir bitten euch, die Nachtzugverbindung Berlin-Brüssel-Paris dringend wieder einzuführen, als ersten Schritt bei der Renaissance der Nachtzüge in Europa.


Die ersten Unterschriften :


Karima DELLI, französische Europaabgeordnete

Oui au Train de Nuit

Fairosene

Back-on-Track Belgium

Poul Kattler, Back-on-Track Denmark

Joachim Holstein, Back-on-Track Germany

Trevor Garrod, Back-on-Track UK

Franziska BRANTNER, Mitglied des Deutschen Bundestags

Philippe LAMBERTS, belgischer Europaabgeordneter

Anna DEPARNAY-GRUNENBERG, deutsch-französische Europaabgeordnete

Hannah NEUMANN, deutsche Europaabgeordnete

Sven GIEGOLD, deutscher Europaabgeordneter


Saskia BRICMONT, belgische Europaabgeordnete

Daniel FREUND, deutscher Europaabgeordneter