STOPPEN SIE FRACKING!

607 supporters


Petition update

Weltklimakonferenz Kattowitz Es gibt keinen Planeten B Fracking stoppen!

Hilde Lindner-Hausner
92702 Kohlberg, Germany

Dec 3, 2018 — 

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer! - Herzlichen Dank für Ihre Unterzeichnung!

Heute haben die Weltklimaberatungen in Kattowitz begonnen – unter dem Motto Klima retten - Kohle stoppen  demonstrierten in  Berlin und Köln 35 000 klimabewegte Menschen mit ihrer vordringlichen Forderung  auf raschen Kohleausstieg.

Der Weltklimabericht des IPCC zeigt deutlich, es muss alles unternommen werden, um unter der in Paris gesetzten 2-Grad-Grenze zu bleiben. Die "Klimalücke" wurde vermessen. Es müsste dreimal mehr getan werden in Sachen Klimaschutz.

Deshalb lassen Sie uns dranbleiben Fracking zu stoppen.

Fossile Brennstoffe müssen im Boden bleiben. Erdgas ist kein sauberer Brückenbrennstoff. Fracking muss geächtet werden. Die Zukunft gehört den Erneuerbaren Energien.

Unsere Petition ist eng Verbunden mit Sonja Schuhmachers Fracking gesetzlich verbieten – Ausgfrackt is! www. change.org/ausgfracktis. Sonja kommt, wie ich vom Bündnis Abgefrackt. Mit Abgefrackt unternahm sie alles erdenkliche, um ein Frackingverbotsgesetz zu erwirken, das seinen Namen verdient. Auch nach der Verabschiedung des sogenannten Frackingermöglichungsgesetzes besteht ihre Petition fort. Die überwältigende Unterstützung von einer viertel Million Petenten ist ein wichtiges Fundament.

Mit unserer Forderung Stoppen Sie Fracking an Umweltministerin Schulze setzen wir mit den Argumenten unseres Fracking-Gutachtens einen weiteren Hebel an.

Das Gutachten untermauert kommende innländische Klagen von Fracking-Initiativen und die damit verbundene Beschwerde vor dem UN-Aarhus Komitee in Genf.

Wir wollen das Notwendige tun, die Chance nutzen, um Fracking jetzt zu stoppen!

Hierfür brauchen wir auch Ihre finanzielle Unterstützung. Bitte spenden Sie an den Rechtshilfefonds der Aarhus Konvention Intitative.

Mit dem Rechtshilfefonds wird das benötigte Geld gesammelt um die Kosten für Rechtsanwalt, Gutachten und Übersetzungskosten für die Beschwerden zu bezahlen, sowie die inzwischen zusätzlich nötigen Kosten für Klagen vor heimischen Gerichten.

Vielen Dank für‘s Weitergeben an Freunde, Verwandte, Bekannte, Kolleg_innen… und für Ihre bereits gegebenen bzw. angedachten Spenden.

Schönen Start in den Advent
Hilde Lindner-Hausner


Unsere Spendenkonten:

BITTE ACHTUNG: KEINE Spendenquittungen möglich!

Treuhandkonto Aarhus-Beschwerde
IBAN DE58 2008 0000 0404 6444 01
BIC: DRESDEFF200
Commerzbank AG
(keine Spendenquittung möglich)

Über PayPal:
An Freunde verschicken für Spender kostenlos.
https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/send-money-online
Wie geht das? Einloggen (E-Mail und Geld senden auswählen).
E-Mail-Adresse des Empfängers eingeben
aarhus-konvention-initiative@gmx.de
Betrag eingeben. Das Geld wird sicher versendet.
(keine Spendenquittung möglich)

Konto Aarhus Konvention Initiative
Brigitte Artmann Aarhus Konvention
IBAN: DE48780500000222354185
BIC: BYLADEM1HOF
(keine Spendenquittung möglich)


Für beide Konten gilt: Spenden für einen Rechtshilfefond können NICHT von der Steuer abgesetzt werden. Es gibt daher KEINE Spendenquittungen.

 


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.