Petition geschlossen.

Kein Freikaufen der AKW-Betreiber

Diese Petition hat 60.043 Unterschriften erreicht


Die Regierungskommission hat am 27. April 2016, den Beschluss gefasst, dass die vier AKW-Betreiber E.on, RWE, EnBW und Vattenfall nur eine Rückstellung von 23,4 Mrd. Euro für die Abfallbeseitigung bilden müssen. Der Rest soll vom Bund (also von uns Steuerzahler) aufgebracht werden. Die genauen Kosten sind nicht bekannt, dürften jedoch bei Weitem durch diesen Betrag nicht gedeckt sein.

Ich bin dagegen, dass unsere Bundesregierung diesem Votum folgen sollte.

Es kann nicht sein, dass die AKW-Betreiber jahrzehntelang Gewinne verbuchen, aber die Kosten auslagern.



Heute: Kay verlässt sich auf Sie

Kay Mergenthaler benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Bundesregierung: Kein Freikaufen der AKW-Betreiber @regsprecher”. Jetzt machen Sie Kay und 60.042 Unterstützer/innen mit.