Petition update

SEA-EYE 4 in Palermo festgesetzt

Gorden Isler, Lena Meurer, Axel Pasligh, Sophie Weidenhiller

Jun 5, 2021 — 

Liebe Freund*innen von Sea-Eye,
 
die SEA-EYE 4 wurde von Italien festgesetzt. Unsere schlimmste Befürchtung ist damit eingetreten. Denn anstatt die Erfolgsgeschichte der ersten Rettungsmission im letzten Monat fortzusetzen und Menschen in akuter Lebensgefahr zur Hilfe zu kommen, müssen wir uns jetzt mit den grotesken Argumenten der italienischen Küstenwache beschäftigen. Mehr Infos zur Festsetzung

Die EU-Staaten setzen weiter auf Abschottung und um diese durchzusetzen, greifen sie zu immer gewaltvolleren Mitteln. Rettungsschiffe festzusetzen, bedeutet, dass Menschen sterben werden. Eine Festsetzung bedeutet Gewalt gegen flüchtende Menschen.

Wir werden alles daransetzen, so schnell wie möglich in den Einsatz zurückzukehren. Wie viele Unterstützer*innen an unserer Seite stehen, hat die Stadt Palermo am Freitag wieder einmal gezeigt, indem sie der Crew der SEA-EYE 4 die Ehrenbürgerschaft der Stadt verliehen hat.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Dauerspende. Diese wird helfen, die SEA-EYE 4 zurück in den Einsatz zu schicken. Jetzt spenden!

Herzliche Grüße
Ihr Gorden Isler
- Vorsitzender von Sea-Eye e. V.


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.