Petition Closed
314
Supporters

Beim Erwerb der BahnCard sind sich viele Nutzer über die automatische Verlängerung und der damit verbundenen finanziellen Belastung nicht bewusst.

Wir fordern die Deutsche Bahn AG auf, die Geltungsdauer einer BahnCard nicht automatisch zu verlängern.

Alternativ soll durch das Zurückschicken der automatisch erhaltenen Anschluss-BahnCard eine rechtskräftige Kündigung noch vor Anschluss-Zeitraum problemlos erfolgen können. Das Angebot BahnCard soll in diesem Falle zur Verdeutlichung in BahnCardAbo umbenannt werden.

Aus den BahnCard-Bestimmungen:

2.5.1 Die Geltungsdauer der BahnCard beträgt ein Jahr. Sie verlängert sich automatisch um jeweils ein weiteres Jahr, sofern die BahnCard nicht bis 6 Wochen vor Kartenablauf schriftlich gegenüber dem BahnCard-Service gekündigt wird. Ca. 4 Wochen vor Ablauf der alten BahnCard wird die neue BahnCard zugesandt. Bei Vorlage einer Einzugsermächtigung erfolgt die Abbuchung des Preises vom Konto des Reisenden am ersten Geltungstag der BahnCard. In den anderen Fällen wird mit der neuen BahnCard eine Rechnung versandt. Der Rechnungsbetrag muss spätestens bis zum Gültigkeitsbeginn der BahnCard eingegangen sein. Die neue BahnCard wird zu den jeweils gültigen BahnCard-Bedingungen ausgestellt.

http://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/agb/gesamt2012/mdb_86910_befoerderungsbedingungen_30_07_2012.pdf

Letter to
Deutsche Bahn AG
Leiter Pressestelle Konzern, DB Mobility Logistics AG Reinhard Boeckh
Leiterin PR & Interne Kommunikation DB-Konzern Dr. Antje Lüssenhop
and 2 others
Sprecher DB Vertrieb Andreas Fuhrmann
Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung Peter Ramsauer
An: Deutsche Bahn AG

----------------
Geltungsdauer der BahnCard nicht automatisch um ein Jahr verlängern

Beim Erwerb der BahnCard sind sich viele Nutzer über die automatische Verlängerung und der damit verbundenen finanziellen Belastung nicht bewusst.
----------------

Mit freundlichen Grüßen