#NOFEARTOBEYOU: Keine PinkCops an der Zurich Pride 2017

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.


Unter dem Motto „NO FEAR TO BE YOU“ versucht das Zurich Pride Festival dieses Jahr auf die Situation von LGBT-Geflüchteten aufmerksam zu machen. 

Geflüchtete Menschen, unabhängig von ihrer Geschlechtsidentität oder sexuellen Präferenz, erfahren leider in der Schweiz täglich rassistisch motivierte Diskriminierungen durch Mitmenschen und durch die Polizei. So müssen sie regelmässig physische Kontrollen aufgrund ihres Äussern über sich ergehen lassen. Dabei werden sie auch mal grob und unverhältinismässig behandelt und angefasst. Wird ihr Asylgesuch abgelehnt, werden sie durch die physische Kraft von Polizist_innen (und somit auch von PinkCop!) brutal ausgeschafft. Darum finden wir: Die Polizei hat als Institution an einer Demonstration für die Rechte von LGBT-Geflüchteten nichts verloren. Und fordern deren totale Absenz!

Aus Respekt vor allen Geflüchteten fordern wir, dass die PinkCops dem Umzug und dem ganzen Festival fernbleiben. Von diesen Repressionen betroffene Menschen sollen an der Zürcher Pride für ein paar Stunden das erfahren dürfen, was das Motto verspricht: NO FEAR TO BE YOU!

******** 
Under this years slogan "NO FEAR TO BE YOU" the Zurich Pride Festival is trying to draw attention to the situation of LGBTrefugees.

In Switzerland fled humans, independent of their gender identity or sexual preference, experience racist motivated discrimination through fellow human beings and the police on a daily basis. Due to their appearance they constantly have to endure physical controls. Thereby they often get treaded disproportionately rude and handled rough. If their application for asylum gets rejected, they get brutally deported by the physical force of the police (thus by PinkCops!). This is why we demand: An an institution the police has no place at a demonstration for the rights of LGBT refugees. We demand their total absence!

Out of respect to all refugees we demand that the PinkCops will stay away from the parade and the entire festival. Humans who are affected by these repressions should be able to experience at least a few hours of the promise of the slogan: NO FEAR TO BE YOU!



Heute: refugees verlässt sich auf Sie

refugees welcome benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Zurich Pride Festival Organisationskomitee: #NOFEARTOBEYOU: Keine PinkCops an der Zureich Pride 2017”. Jetzt machen Sie refugees und 482 Unterstützer/innen mit.