Sofortige Zuchteinstellung und mittelfristige Schließung!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 20.000.


Ich habe mich dazu entschlossen mich hier in Deutschland aktiv für das Ende der Delfingefangenhaltung in den letzten beiden Delfinarien (Nürnberg und Duisburg) einzusetzen. Mein Ziel ist es, so viele Menschen wie möglich zu erreichen, die von den grausamen Vorgängen hinter den Zookulissen und in der Delfinarien-Freizeitindustrie bisher noch nichts wussten und die diesen Wunsch nach einem delfinariumfreien Deutschland mit mir teilen.

Der Zoo Duisburg gilt als vermutlich größter Delfin- und Walfriedhof Europas. Von 31 Nachzuchten sind 22 Delfinbabys gestorben, dennoch hält man aufgrund wirtschaftlicher Faktoren in Duisburg an diesen todbringenden Zuchtversuchen fest. Alle Informationen zum Bestand und den Todesfällen findet ihr hier: Übersicht

Um diese hochintelligenten Meeressäuger überhaupt in Gefangenschaft halten zu können, werden diverse Medikamente (unter anderem Psychopharmaka) eingesetzt, wie sich bei einer Einsicht in die tiermedizinischen Akten des Tiergarten Nürnberg herausstellte.

Delfine sind Wildtiere die im Ozean täglich grosse Strecken schwimmen und das mit bis zu 55 km/h! Sie tauchen bis zu 300 m tief und leben in sozialen Familienverbänden, wie wir Menschen!

Ein weiteres grosses Problem stellt das sogenannte "Delfin-Karussel" dar. Für diese Zuchtversuche, findet ein ständiger Austausch von Delfinen statt. Am 26.11.2016 wurden jeweils zwei Delfine aus dem Tiergarten Nürnberg (Noah und Kai) und aus dem Zoo Duisburg (Darwin und Diego) in den Vegnügungspark Rancho Texas auf Lanzarote transferiert und ihrem bisherigen sozialen Umfeld entrissen.

Der Umzug erfolgte nach Angaben des Duisburger Zoos im Rahmen des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms (EEP).

Die Realität ist, dass die 4 dort in diesem Vergnügungspark eine reine Junggesellengruppe bilden. Was hat das mit "Erhaltung" zu tun? Es ist der typische Delfinkarussellwahnsinn der Nachwuchs fordert und wenn sie dann groß sind wird verschoben, damit es Platz für neue Babys gibt.

Lasst uns gemeinsam die Stadt Duisburg und den Zoo Duisburg auffordern, eine sofortige Zuchteinstellung und die mittelfristige Schließung des Delfinariums zu beschließen!

Das Video Delfine in Menschenhand erklärt anschaulich und informativ das Leben von Delfinen in Gefangenschaft!

(Zur Schließung des Delfinariums in Nürnberg gibt es eine extra Petition)

Zoo Duisburg? NEIN DANKE! https://www.facebook.com/Zoo-Duisburg-NEIN-DANKE-585064968296140/



Heute: Daniela verlässt sich auf Sie

Daniela Antela benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Zoo Duisburg "Delfinarium": Sofortige Zuchteinstellung und mittelfristige Schließung!”. Jetzt machen Sie Daniela und 4.199 Unterstützer/innen mit.