Petition update

Petition in Report-München - Unser offener Brief an die Redaktion

Brigitte Sommer
Germany

Jan 10, 2019 — 

Liebe Wolfsfreundinnen und Wolfsfreunde, 

vorgestern sendete die ARD eine schwer tendenziöse Reportage zum Thema Wölfe in Sachsen. Thema u. a. war auch die Kita Uhsmanndorf. Wir berichteten auch hier. In einem Streichelgehege wurden dort vor fast einem halben Jahr zwei Ziegen von einem Tier gerissen. Ob es wirklich sicher ein Wolf war, ist bis heute nicht eindeutig geklärt. Der Wolf in Sachsen wird in dieser Sendung als Schädling dargestellt, um dessen Abschuss man nicht herumkomme. Dass in Wirklichkeit der Anteil des Wolfs am Rissgeschehen seit Jahren zurückgeht, wird ebenso wenig erwähnt, wie die Tatsache, dass der Wolf EU-weit geschützt ist, und dass auch Deutschland entsprechende Verträge unterzeichnet hat. Wölfe zu schießen und zu stören ist verboten, eine Vermehrung ist gewollt, wie repräsentative Umfragen bestätigen, sogar von der Mehrheit in Deutschland. 

Hier unser offener Brief:

http://wolfsschutz-deutschland.de/2019/01/09/offener-brief-an-report-muenchen-herr-hagmann-warum-schiessen-sie-sich-auf-woelfe-ein/

Hier können Sie weiter kommenieren! 

Weil ein Wolfshasserehepaar aus Sachsen sowie eine Handvoll von Fakeprofilen unsere drei Petitionen www.change.org/wolfsschutz www.change.org/pumpak und www.change.org/woelfe mit Hasskommentaren und Beleidigungen gegen Unterzeichner zugespamt hatte, musste Change die Kommentarfunktionen in allen drei Petitionen schließen. Sie können aber auf www.wolfsschutz-deutschland.de unseren Blog abonnieren und dort weiterhin Kommentare hinterlassen. Auf unserer Homepage haben wir die Möglichkeit, zu filtern. In der rechten Spalte (etwas scrollen) können Sie unseren Blog abonnieren. Wir verlosen unter den Abos 20 Exemplare des Bildbandes "Wolfsbilder" 

Hier geht es zum Abo und zum Kommentieren: 

www.wolfsschutz-deutschland.de 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und ein frohes, neues Jahr 

Brigitte Sommer

Vorsitzende Wolfsschutz Deutschland e. V. 

 


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method