Petition geschlossen.
Petition richtet sich an die Herren Abgeordnete Dieter Stier und Herrn Hans Michael Goldmann und an 1 mehr

Wir fordern die 3.Tierschutznovelle zeitnah zu terminieren und einen zufriedenstellenden Tierschutz zu verwirklichen.

614
Unterstützer/innen auf Change.org

Ulla Saure / Roswitha Hanowski:

„Fälle von Sodomie wie auch Verdachtsfälle sind bislang einer Ahndung schwer zugänglich, da der Nachweis der in § 17 TierSchG normierten Schmerzen, Leiden oder Schäden aus unterschiedlichen Gründen oft nicht zu erbringen ist. Sodomie meint eine besondere Form der Beziehung zwischen Tier und Mensch unter Einschluss sexueller Handlungen. Auch bei ohne feststellbare Schmerzzufügung erfolgenden Eingriffen ist ein Verbot angebracht, um der Staatszielbestimmung des Artikels 20a GG Genüge zu leisten. Das tierische Wohlbefinden ist ein Rechtsgut von immer größer werdender Bedeutung, sodass es gesetzlich geschützt werden muss. In Bezug auf sexuelle Handlungen sind Tiere wie ein nicht einwilligungsfähiger Mensch oft wehrlos. Sie müssen daher vor menschlichen Eingriffen in ihre artgerechte Selbstentfaltung bewahrt werden.“

Diese Petition wurde übergeben an:
  • die Herren Abgeordnete Dieter Stier und Herrn Hans Michael Goldmann
  • die Herren Abgeordnete Dieter Stier und Herrn Hans Michael Goldmann


    Jens Waldinger startete diese Petition mit einer einzelnen Unterschrift und hat nun 614 Unterstützer/innen. Starten Sie heute eine Petition, um sich für Ihr Anliegen einzusetzen.




    Heute: Jens verlässt sich auf Sie

    Jens Waldinger benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Wir fordern die 3.Tierschutznovelle zeitnah zu terminieren und einen zufriedenstellenden Tierschutz zu verwirklichen.”. Jetzt machen Sie Jens und 613 Unterstützer/innen mit.