Petition geschlossen.

Tierversuche müssen verboten werden - sie haben keinen Nutzen für die Menschheit!

Diese Petition hat 3.651 Unterschriften erreicht


Hierbei werden die Affen gequält, ohne jeglichen medizinischen Nutzen. Es ist belegt, dass seit Jahrzehnten keine Fortschritte durch diese Versuche für die Gesundheit der Menschen zu verbuchen sind! Diese werden lediglich weitergeführt, weil hinter dem Ganzen eine riesige Maschinerie steckt, die man nicht aufgeben möchte. Verbraucht dafür werden Steuergelder, die man an anderer Stelle gut brauchen könnte! 

Medikamente, die anhand von Tierversuchen auf den Markt gebracht werden sollen, erhalten entweder gar nicht erst die Zulassung, oder werden nach kurzer Zeit wieder vom Markt genommen, weil sie sogar gefährlich für uns Menschen sind!

Bei diesen Versuchen an Affen bohrt man den Tieren die Schädel auf, setzt Metallkonstruktionen ein und leitet über diese Elektroden in das Gehirn . Die Tiere versuchen, die Fremdkörper vom Kopf zu reißen, was zu Blutungen und Erbrechen führt. Die Implantate entzünden sich und die Tiere sind teilweise sogar halbseitig gelähmt deswegen. Manche sterben noch während der "Studien". 

Mit angeschraubtem Kopf müssen sie stundenlang sinnlose Aufgaben am Computer lösen, deren Bedeutung für die Menschheit nicht wirklich für Außenstehende erläutert wird, um zur "Belohnung" über einen Schlauch einige Tropfen Saft zu bekommen. Sie sind so durstig, dass sie ihren eigenen Urin trinken, da sie außer bei diesen Versuchen nichts zu trinken bekommen. Gehalten werden sie in viel zu kleinen Käfigen, in denen sie vor sich hin vegetieren. Die Qual der Tiere, die stark genug sind für diese Tortur, dauert Jahre. 

Das muss aufhören! Es sind Lebewesen und keine Messinstrumente zur Befriedigung menschlicher Neugier, oder dafür, dass diverse Wissenschaftler neue Artikel in Fachzeitschriften veröffentlichen können um Ihre Karriere angeblich voranzutreiben. Es werden falsche Hoffnungen für kranke Menschen geweckt, die noch nie erfüllt worden sind. Die Versuche an Tieren sind erwiesenermaßen NIE auf den Mensch übertragbar. 

Jeden Tag sterben Affen in Laboren, gequälte, misshandelte, einsame und alleine gelassene Geschöpfe. Tiere, für die wir Menschen die Verantwortung haben!

Bitte geben Sie ihnen die Stimme, die sie selber nicht haben, um dieser Grausamkeit endgültig ein Ende zu setzen.

 

 

 



Heute: Milena verlässt sich auf Sie

Milena Tiraboschi benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Verbot der "Forschung" an lebenden Affen mit offenem Gehirn - denn das ist Folter und Mord”. Jetzt machen Sie Milena und 3.650 Unterstützer*innen mit.