Petition update

LGBT-Aktivist von Folter bedroht + Zufluchtsort für LGBTI-Menschen in Russland

Игорь Я.

Sep 11, 2017 — Liebe Alle,

die Krise in Tschetschenien ist nicht vorbei. Weiter werden homosexuelle Männer inhaftiert und gefoltert. Das Russische LGBT Netzwerk bestätigt, dass dutzende sterben.

Hier zwei Links zur aktuellen Situation:

Ein Report vom russischen LGBT-Netzwerk:
https://lgbtnet.org/ru/content/oni-govorili-mne-chto-ya-ne-chelovek-nichtozhestvo-chto-luchshe-ya-byl-terroristom-chem

Und Augenzeugenberichte von Überlebenden:
http://www.dazeddigital.com/politics/article/36930/1/chechnya-lgbt-testimonies-of-victims-detained-tortured?utm_source=change_org&utm_medium=petition

Unser Weg ist lang, hier die letzten Ereignisse:

1) Sprecherin des russischen Außenministeriums: Tschetschenische Homosexuelle betreffen nicht das Außenministerium

Zunächst hat eine Sprecherin des russischen Außenministeriums das tschetschenische Oberhaupt Ramzan Kadyrov aufgefordert einem finnischen Journalisten Erkka Mikkonen eine Investigation vor Ort in Tschetschenien zu ermöglichen und zu organisieren. Dieser hatte eigentlich danach gefragt, inwiefern die EU-Russland-Beziehungen durch den Umgang mit homosexuellen Männern beeinflusst.
Der Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?time_continue=336&v=FgjVAwDvVPE

2) Dringend: LGBT+ Aktivist und Journalist von Folter bedroht

Unser Freund und Kollege Ali Feruz, der viel zu unserer Kampagne zum Schutz Homosexueller in Tschetschenien beigetragen hat, soll nun von Russland nach Usbekistan ausgewiesen werden. Dort wird er inhaftiert und gefoltert werden.
Diese Abschiebung wurde vom Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte bereits als illegal bezeichnet. Doch Russland hat vor kurzem bekannt gegeben, die Urteile des EGMR nur noch bedingt als gültig zu erachten. Wir müssen uns dringend mit und für Ali stark machen. Erfahren Sie mehr und unterschreiben Sie hier die Petition: https://goo.gl/q8n1ra

3) Zufluchtsort für LGBTI-Menschen in Russland

Das Moskauer LGBT Community Center hat eine Kampagne gestartet, einen Zufluchtsort für verfolgte LGBTI-Menschen gründen. Aus jeder Ecke Russland können LGBTI’s, die sich ernsthafter Gefahr ausgesetzt sehen dort Zuflucht finden. Das in der russischen LGBTI-Szene sehr engagiert Moskauer LGBT Community Center hat aufgrund politischer Repressionen keinen Zugang zu Fördermitteln. Unterstützen Sie jetzt die Entstehung dieses Zufluchtsorts indem Sie selber spenden oder Ihre Freunde und Bekannte auf diese aufmerksam machen: https://www.generosity.com/emergencies-fundraising/shelter-for-lgbti-russians

Ihr Engagement ist wichtig. Kontaktieren Sie Ihr Außenministerium um auf die Notwendigkeit von Asyl für die Verfolgten aufmerksam zu machen (poststelle@auswaertiges-amt.de).

Teilen Sie diese Petition: www.change.org/tschetschenien100

Danke für Ihre großartige Unterstützung bisher.

Igor


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.