Petition geschlossen.

Aref muss bleiben

Diese Petition hat 10.162 Unterschriften erreicht


Aref Sarwari, der seit rund 2 Jahren in der Bezirkshauptstadt Bruck an der Leitha lebt und vielen Bruckern durch seine verschiedenen ehrenamtlichen Tätigkeiten bekannt ist, soll nach Afghanistan abgeschoben werden. Im Urteil verweist das Bundesverwaltungsgericht auch darauf, dass Aref sich nicht besonders integriert hätte. Eine Behauptung, die alle, die ihn kennen, widerlegen können.

Aref Sarwari war Polizist und stammt aus Sar-e Pol, wohin - Zitat: „ eine allfällige Rückführung des Beschwerdeführers in diese Region für diesen mit einer ernstzunehmenden Gefahr für Leib und Leben verbunden sein könnte, weshalb ihm eine Rückkehr dorthin nicht zugemutet werden kann.“
Aber er kann ja nach Kabul gehen.
Zitat: „Eine Abschiebung nach Afghanistan ist daher zulässig“

Eine der Begründungen im Urteil lautet:
„Aufgrund der genannten Umstände überwiegen in einer Gesamtabwägung derzeit die öffentlichen Interessen an der Aufenthaltsbeendigung die privaten Interessen des Beschwerdeführers am Verbleib im Bundesgebiet.“

eine andere: „Der Beschwerdeführer hat kein besonderes Maß an persönlicher, sozialer und wirtschaftlicher Integration dargetan“

Aref hat innerhalb von zwei Jahren:

  • sich selbst Deutschkurse organisiert und vor kurzem die B1-Prüfung abgelegt
  • sich bei unserem Fußballverein ASK-BSC als ehrenamtlicher Betreuer der Kampfmannschaft 2 und Trainer der Jugend zur Verfügung gestellt
  • sich als Sozialdiensthelfer beim Roten Kreuz ausbilden lassen und regelmäßig bei der Team-Österreich-Tafel, damit bedürftige Österreicher kostenlose Lebensmittel bekommen
  • sich selbst einen Job gesucht, bei dem er ehrenamtlich seit 1,5 Jahren tätig ist

Er hat zwei (!) konkrete Jobangebote für 40 Std. Vollzeit, die er sofort antreten könnte, wenn er nur dürfte. Er würde dem Staat ab sofort nicht mehr auf der Tasche liegen und einen finanziellen Beitrag in unser Solidarsystem leisten.

Die letzte Chance, die uns bleibt ist deine Stimme, mit der du auf diese Ungerechtigkeit aufmerksam machen kannst. Nur damit kannst du eine Abschiebung in ein Land verhindern, das für ihn eine große Gefahr für sein Leben darstellt.



Heute: Unser Bruck hilft verlässt sich auf Sie

Unser Bruck hilft benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Unser Bruck hilft: Aref muss bleiben”. Jetzt machen Sie Unser Bruck hilft und 10.161 Unterstützer/innen mit.