#Unfrei: Mehr Schutz vor Sklaverei, Gewalt und Ausbeutung!

Wir leben in einem globalen Dorf. Unsere Kleidung kommt aus Südasien, unsere Smartphones enthalten Coltan aus dem Kongo und unsere Schokolade stammt aus Kakaoplantagen in Westafrika. Über 45 Millionen Menschen sind in vielen Wirtschaftszweigen versklavt. Sie werden betrogen, verschleppt und wie eine Ware verkauft, um als Arbeitsmaschinen ausgebeutet zu werden. Sie leben in ärmsten Verhältnissen und erleben tagtäglich Gewalt. Durch unsere Lieferketten sind auch wir in Deutschland eng mit der Arbeit von Sklaven verwoben. Moderne Sklaven arbeiten auch für unsere Konsumgüter, provokant formuliert: Jeder von uns hält Sklaven, auch wenn wir sie nicht kennen und sehen.

Sklaverei ist möglich, weil Rechtssysteme oft so kaputt sind, dass sie vor allem arme Menschen nicht schützen. Mangelndes Verantwortungsbewusstsein und schlechte Ausbildung, fehlende Kapazitäten und Korruption bei Ermittlern, Staatsanwälten und Gerichten sorgen dafür, dass sie Ausbeutung wehrlos ausgesetzt sind.

Für Unternehmen – auch deutsche Unternehmen – ist eine lasche Rechtsdurchsetzung oft ein Alibi für Tatenlosigkeit, wenn es um den Schutz vor Ausbeutung und um ethisches Handeln geht. Gleichzeitig ist ein schwaches Rechtswesen für Unternehmen auch eine ständige Herausforderung, die ihre Investitionen beeinträchtigt.

Deshalb sind wir gefordert! Sklaverei hat mit unserer Lebenswelt konkret etwas zu tun und deshalb können wir auch etwas gegen sie tun!

Deutschland muss sich aktiv und vermehrt für die Förderung von Rechtssicherheit in unseren Partnerländern einsetzen! Nur so können wir von deutscher Seite einen Erfolg gegen globale moderne Sklaverei und Ausbeutung erzielen.

Fordere mit IJM Deutschland Entwicklungsminister Gerd Müller auf, der Förderung von Rechtssicherheit eine höhere Priorität einzuräumen und mehr Gelder dazu freizugeben!

Bis alle #frei sind!


Mehr Informationen zum Thema unter: www.unfrei.info 

This petition will be delivered to:
  • Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
    Dr. Gerd Müller


    International Justice Mission Deutschland e. V. started this petition with a single signature, and now has 827 supporters. Start a petition today to change something you care about.