Tierversuche stoppen ,wir fordern die Schließung des LPT Labor Gut Löhndorf

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 50.000.


Zum ersten mal starte ich eine solche Petition,aber ich kann es nicht mehr ertragen,das die armen kleinen Lebewesen in diesem Horror Labor leiden müssen.Sie erleiden Höllenqualen,Schmerzen und Angst.

Ich rufe hiermit dazu auf,das Labor zu schliessen und somit alle Tierversuche in diesem Labor zu verbieten,die Tiere Frei zu geben,sie benötigen Hilfe,Liebe und Zuneigung und ein Leben,wie es Normalerweise leben würden,wenn es diese Bestialischen Menschen nicht gäbe,die diese Tiere tagtäglich erneut quälen. Tierversuche,Egal wo,wie und warum auch immer gehören SOFORT beendet, verboten und mit Gefängnis bestraft und das möglichst lange !!

Bitte helft mir und unterzeichnet zahlreich,damit diese Monstermäßigen Qualen ENDLICH ein ENDE haben !!!!!!!!!!!!!!!

Nachdem nun endlich das Tierversuchslabor "LPT" (Inhaber Jost Leuschner) schließen musste(für dieses Labor wurde Leuschner die Betriebserlaubnis entzogen)  und ALLE Tiere (fast alle) das Labor verlassen durften, einige davon wurden leider noch durch die Firma MERCK (Pharma Unternehmen) getötet,da dieses Unternehmen der Meinung war,es müsse noch die "restlichen" Studien beenden. Diese sind seit einiger Zeit beendet und sind leider für einige Hunde tödlich geendet.

Auch 250 Affen mussten zurück nach Holland (zum Unternehmen HARTELUST      in Tilburg),dort werden sie an weitere Labore "zum töten" weiter vermittelt.

Dennoch konnten 176 Hunde das Labor verlassen und haben inzwischen ihre Pflege und "für immer" Familien gefunden und dürfen jetzt endlich ihre Ruhe genießen und so leben wie sie es verdient haben.

Auch einige Katzen durften das Labor lebend verlassen und haben ebenfalls ein Zuhause gefunden.

Dennoch hat Leuschner noch zwei weitere Tötungslabore,in denen Ratten, Mäuse,Kaninchen,kleine Schweine,Fische und Vögel weiterhin gequält werden.

Da für diese beiden Labore zwei verschiedene Landkreise entscheiden müssen,fordern wir hiermit diese beiden Landkreise auf,die beiden anderen Standorte,sprich diese beiden Labore ebenfalls zu schließen AUF EWIG !!!

I started such a petition for the first time, but I can't bear the poor little creatures in this horror lab to suffer, suffering agony, pain and fear.

I hereby call for the laboratory to be closed and thus forbid all animal experiments in this laboratory, to release the animals, they need help, love and affection and a life that would normally be lived if these Bestial people did not exist who torture these animals again every day. Animal experiments, no matter where, how and why, you have to stop IMMEDIATELY, forbidden and punished with prison and for as long as possible !!

Please help me and sign numerous so that these monstrous torments FINALLY have an END !!!!!!!!!!!!!!!

Now that the animal testing laboratory "LPT" (owner Jost Leuschner) had to close (Leuschner's operating license was withdrawn for this laboratory) and ALL animals (almost all) were allowed to leave the laboratory, some of which were unfortunately still carried out by MERCK (pharmaceutical company) they aree killed because this company believed that the "remaining" studies still had to be ended .....                  These have been over for some time and have unfortunately been fatal for some dogs. 250 monkeys also had to go back to Holland (to the company HARTELUST in Tilburg), where they are passed on to other laboratories "to kill".Nevertheless, 176 dogs were able to leave the laboratory and have now found their care and "forever" families and can now finally enjoy their rest and live as they deserve.Some cats were also allowed to leave the laboratory alive and have also found a home.Nevertheless, Leuschner has two other killing laboratories in which rats, mice, rabbits, little pigs, fish and birds continue to be tortured.

Since two different counties have to decide for these two laboratories, we hereby request these two counties, the other two locations, to close these two laboratories as well  FOREVER !!!
 

https://www.facebook.com/fruhu1rs