Hasta tutuklu gazeteci Ziya Ataman'a özgürlük

0 kişi imzaladı. Hedefimiz 2.500.


Hiçbir somut delil olmadan 3 yılı aşkındır tutuklu bulunan ve aynı zamanda doktorların bağırsaklarının iflas ettiği belirtilen Gazeteci Ziya Ataman'a özgürlük istiyoruz.

3 yıldır sadece işkence altında ifade veren bir tanığın ifadesi doğrultusunda cezaevinde tutulan Gazeteci Ataman'ın sağlık durumu günden güne kötüye gitmekte. Mevcut cezaevi koşullarında tedavisi yapılamayan Ataman şahsında ülkede basın özgürlüğü yargılanmakta. Adil yargılama ilkelerinin ihlal edildiği kuşkusuz ortadayken Ataman'a istenilen " Ağrılaştırılmış ömür boyu hapis cezası" ise tam bir hukuk garabesidir. Hukuk ve insan hakları bağlamında bir utanç şovuna dönüşen bu durumun ortadan kalkması ve Ataman'ın yeninden özgür bir ortamda tedavi koşullarının oluşmasını istiyoruz. Böylesi bir yargılama ne ahlaki, ne hukuki ne de vicdanidir.

Böylesi ağır hak ihlalleri yaşanırken birçok basın kuruluşu ve  insan hakları bağlamında faaliyet gösteren kurumlarının durum karşısındaki sessizliğine ise bir anlam yüklemiş değiliz. Maalesef hergün yüzlerce hak ihlalinin yaşandığı bölgede böylesi ağır hak ihlalleri kanıksanamayacağı gibi görmezden de gelinmemeli. Bu anlamda gazeteci Ataman şahsında böylesi hak ihlalleri karşısında dayanışma büyütülmeli ve duvarların ardındaki sessleri olmalıyız. Kuşkusuz şartlar birçok şeyi yapmaya engel ama bir İMZA birçok şeyi değiştirmeye kâfidir bazen.

Umut ve dayanışma aşkıyla.

Sevgi ve selamlarımızla

Freiheit für den kranken Journalisten Ziya Ataman

Freiheit für den kranken Journalisten Ziya Ataman Ohne konkrete Beweise befindet sich der Journalist Ziya Ataman seit 3 über Jahren in Untersuchungshaft.

Laut Aussage von Ärzten befindet er sich in einem kritischen gesundheitlichen Zustand. Wir fordern seine Freiheit. Ziya Ataman ist seit 3 Jahren auf Basis nur einer Zeugenaussage, die unter Folter zustande kam, inhaftiert. Die körperliche Verfassung des Journalisten verschlechtert sich zunehmend, auch weil er in dem Gefängnis, in dem er inhaftiert ist, nicht die notwendige medizinische Behandlung erhält. Ziya Ataman steht stellvertretend für die Pressefreiheit des Landes vor Gericht. Dass in diesem Fall jegliche Grundsätze eines fairen Gerichtsprozesses missachtet werden, steht außer Zweifel. Das von der Staatsanwaltschaft geforderte Strafmaß einer „erschwerten lebenslangen Haft“ jedoch ist eine juristische Farce.

Wir fordern den Stopp dieser Schauprozesse, in denen Rechtsstaatlichkeit und Menschenrechte geschändet werden und Ziya Ataman’s Freilassung, damit er sich den für ihn notwendigen Therapien unterziehen kann. Solche Strafprozesse sind weder moralisch, noch rechtsstaatlich und mit einem demokratischen Gewissen nicht vereinbar. Deshalb können wir auch angesichts des massiven

Rechtsmissbrauchs in diesem Fall, das Schweigen der Presse und von Menschenrechtsorganisationen nicht nachvollziehen. Und auch wenn dies in einem Land geschieht, in dem die Justiz leider täglich missbraucht wird - man darf sich nicht an solche extremen Fälle von Rechtsmissbrauch gewöhnen und darf sie nicht ignorieren. Deshalb rufen wir zur Solidarität mit dem Journalisten Ataman auf und wollen seine Stimme außerhalb der Gefängnismauern sein. Ohne Zweifel -heutzutage scheint es, dass man Vieles nicht tun kann. Aber manchmal reicht eine UNTERSCHRIFT, um viel zu ändern.

Mit solidarischen und hoffnungsvollen Grüßen