Petition update

PFINGSTEN 2019: BEREITS 68 MÄDCHEN UND FRAUEN (*) MUSSTEN DIE IGNORANZ MIT IHREM LEBEN BEZAHLEN

Professor Dr. Kristina Wolff
Germany

Jun 7, 2019 — 

@Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey #giffey: Wie viele noch?

05. Juni 2019 in Bielefeld: Als eine 30-jährige Mutter ihr Fahrzeug abstellt und ihre Tochter abschnallen will, wird sie von einem unbekannten Mann mit einem Messer bedroht. (Nordrhein-Westfalen)

06. Juni 2019 in Celle: Eine Zeugin sieht, wie Männer eine 18-jährige Frau in ein Auto zerren. Diese schreit noch um Hilfe und versucht, sich körperlich zur Wehr zu setzen, erfolglos. Nach einer stundenlangen Großfahndung stoppen Spezialkräfte das Auto in Celle und nehmen drei Männer fest. Die Täter hatten die junge Frau überwältigt und gegen ihren Willen nach Nordrhein-Westfalen verschleppt. Der Gewaltakt zu Lasten der Frau dauerte ganz elf Stunden (06:10-17:15 Uhr), Hintergrund sei eine gescheiterte Beziehung zwischen der Frau und einem Verwandten der Drei. Sie wurden bereits am Abend des 06.06. wieder auf freien Fuß gesetzt. (Niedersachsen)

07. Juni 2019 in Lüssum-Bockhorn: Ein Mann attackiert seine 41-jährige Partnerin in der gemeinsamen Wohnung mit einem Messer. Die Frau verstirbt trotz sofort eingeleiteter Reanimationsversuche noch vor Ort. (Schleswig-Holstein)

07. Juni 2019 in Aspach: Eine 47-jährige Frau will nur kurz ihren Arbeitsplatz verlassen, kehrt jedoch nicht mehr zurück. Sie gilt als sehr zuverlässig. Die seit dem 03.06.2019 vermisste Pflegerin ist entführt worden, das hat die Polizei nun bestätigt. Als Drahtzieher des Kidnappings gilt der Ex-Freund des Opfers. Er gilt als psychisch auffällig und gewalttätig, es habe bereits früher entsprechende Vorkommnisse gegeben. Eine Ermittlungsgruppe fahndet öffentlich und international. (Baden-Württemberg)

08. Juni 2019 in Borgholzhausen: In einer Seniorenresidenz wird der Leichnam einer 86-jährigen Frau aufgefunden, Presseberichten zufolge mit über 12 Messerstichen versehen. (Nordrhein-Westfalen)

ACHTUNDSECHZIG GEWALTSAM GETÖTETE MÄDCHEN UND FRAUEN!

Trotz Menschenrechtscharta der UN.

Trotz Istanbul-Konventionen.

Trotz Grundgesetz.                                                         

Wo sind Frau Rebecca Reusch, Frau Claudia K. aus Zossen und Frau Bisrat T. H. aus Homberg mit ihrem fünf Monate alten Sohn?

SHAME – SHAME – SHAME!

 (*) Stand 08.06.2019

 

PS: Liebe Unterzeichner*innen, liebe Leser*innen, liebe Community, bitte ignorieren Sie das destruktive Geschreibsel verschiedener Reichsbüger*innen und/oder AfDler*innen und/oder anderer Trolle, die sich auf dieser Plattform in nicht minder wirren Thesen ungebeten selbst multiplizieren.

Stellvertretend seien nikolaus seitz aus Oberbergkirchen, gero krantz, Elke Dr. Neumann und Angela Brendlein aus Merkendorf und Markus Hildwein namentlich genannt.

 


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method