Starbucks: produziert einen nachhaltigen Kaffeebecher! #BetterCup

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.000.


Unsere Namen sind Mya und Eve und wir sind 11-jährige Schülerinnen der 6. Klasse einer Schule in Calgary/Kanada. Ein wissenschaftliches Projekt von uns über Einwegbecher zeigte schockierende Fakten und wir denken, dass es Zeit ist zu handeln.

Wir haben 167 Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund befragt, um herauszufinden, wieviele Einwegbecher sie wegwerfen. Unsere Ergebnisse zeigen, dass durchschnittlich 155 Becher pro Jahr in den Müll geworfen werden.

Wir haben außerdem einige Nachforschungen betrieben und festgestellt, dass jedes Jahr 430 Milliarden Einwegbecher in den Müll geworfen werden. Das sind etwa 140.000 pro Sekunde. Weiterhin haben wir festgestellt, dass Starbucks jedes Jahr mehr als 4 Milliarden Einwegbecher an ihre Kund*innen verteilt, was bedeutet, dass 1 Million Bäume zur Bereitstellung des Papiers gefällt werden. Die meisten Leute denken, dass diese Becher recycelbar sind, aber das stimmt nicht immer. Allein in Kanada werden jährlich über 1,5 Milliarden Einwegbecher weggeworfen.

Diese Zahlen erscheinen uns ziemlich beunruhigend. Der Abfall wird auf die Deponie gebracht und ein großer Teil davon wird verbrannt, was zum Klimawandel beiträgt. Wir haben Leute gebeten, ihre eigenen wiederverwendbaren Becher mitzubringen. Wenn wir uns jedoch umsehen, kaufen viele immer noch ihren Kaffee, ohne ihre eigenen Becher zu verwenden.

Wir fordern Starbucks auf, den Weg in eine nachhaltigere Zukunft zu weisen. - Wir wissen, dass ihr das könnt!

Wir schließen uns mit anderen Organisationen, wie etwa Stand Earth, und Bürger*innen aus der ganzen Welt zusammen, um euch zu bitten:

Verpflichtet euch zu 100% recycelbaren Bechern. 2008 hattet ihr das Ziel, bis 2015 einen recycelbaren Becher zu servieren. Das ist nicht geschehen und heute gehen Milliarden eurer Becher noch immer direkt in den Müll. Die Kunststoffauskleidung in euren Bechern macht es nahezu unmöglich, sie mit normalem Papier zu recyceln. Wir bitten euch, einen Becher zu entwickeln, der mit der vorhandenen Technologie in Recyclinganlagen in Nordamerika und auf der ganzen Welt recycelt werden kann.

Verpflichtet euch zu 25% wiederverwendbaren Bechern. Wiederverwendbare Becher sind der verantwortungsvollste Ansatz, aber derzeit haben wir festgestellt, dass ihr weniger als 2% eurer heißen Getränke in wiederverwendbaren Bechern serviert. Bitte schafft mehr Anreize und involviert mehr Menschen in dieses Projekt.

Verpflichtet euch zu 100% Recycling. Gegenwärtig werden 90% des Papiers in jedem Starbucks-Becher aus Bäumen hergestellt, die gefällt, einmal verwendet und dann weggeworfen werden. Wir wissen, dass ihr das ändern könnt! Auf dem Weg zu 100% recycelten/baumfreien Bechern hat Starbucks die Möglichkeit, führend zu sein und sich auf nachhaltigere Fasern zu konzentrieren, die vom Forest Stewardship Council zertifiziert wurden.

Bitte unterschreiben Sie diese Petition, um unsere Initiative zu unterstützen. Für unsere Wälder, unser Klima und den einzigen Planeten, den wir haben, ist es Zeit, nachhaltige Becher zu produzieren. Wir lieben unsere Erde, unser Zuhause.

Vielen Dank! #BetterCup 



Heute: Gina verlässt sich auf Sie

Gina Ko benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Starbucks, produziert einen nachhaltigen Kaffeebecher! #BetterCup”. Jetzt machen Sie Gina und 345.767 Unterstützer/innen mit.