Ja! Mit Zebrastreifen sicher zum Traunsteiner Spielplatz!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.


Mit Zebrastreifen sicher zum Traunsteiner Spielplatz

Der Spielplatz in der Au in Traunstein ist bei den Kindern sehr beliebt. Direkt angrenzend ist ein Wohngebiet, von dem aus viele Familien immer wieder zum Spielplatz kommen.

Das Problem: Der Weg zum Spielplatz und wieder zurück ist nicht ungefährlich. Wer vom Wohngebiet am ehemaligen FC-Stadion kommt, der muss eine Straße überqueren. Auf der fahren verhältnismäßig viele Autos - oftmals mit hoher Geschwindigkeit. Wer vom Wohngebiet kommt, der kann aber nicht sehen, ob da ein Auto fährt; ein Hauseck ist im Weg. Die Passanten müssen sich einzig auf ihr Gehör und ihre Einschätzung verlassen. Für Kinder ist das besonders gefährlich.

Gefährlich ist außerdem auch der Spielplatz. Das Tor am Eingang ist kaputt. Zur Straße hin ist es immer geöffnet - die Kinder können vollkommen ungehindert auf die Straße laufen.

Was wir wollen:

Wir fordern von der Stadt Traunstein an dieser Stelle einen Zebrastreifen. Dieser ist natürlich kein Garant. Die Warscheinlichkeit, dass die Autofahrer aber langsamer unterwegs sind und rechtzeitig abbremsen können, erhöht sich aber deutlich. Unser Ziel ist es, den Spielplatz in der Traunsteiner Au sicherer zu machen. Mit Hilfe eines Zebrastreifens können Kinder, Familien und Rentner die Straße besser und sicherer überqueren.

Genau dafür setzen wir uns, die Bayernwelle SüdOst, ein. Wir wollen 'Mit Zebrastreifen sicher zum Traunsteiner Spielplatz'!



Heute: Redaktion verlässt sich auf Sie

Redaktion Bayernwelle SüdOst benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Stadtrat Traunstein: Ja! Mit Zebrastreifen sicher zum Traunsteiner Spielplatz!”. Jetzt machen Sie Redaktion und 212 Unterstützer/innen mit.