Petition geschlossen.

Wir fordern die Stadt Leipzig auf, keine kommunalen Flächen mehr an Zirkusbetriebe mit Wildtieren zu vergeben

Diese Petition hat 1.818 Unterschriften erreicht


Wildtiere sind an eine Haltung in menschlicher Obhut nicht angepasst und stellen daher besonders hohe Anforderungen an ihre Umwelt. Enge Transportwagen und Käfige, wie sie im Reisebetrieb von Zirkusunternehmen üblich sind, erfüllen bei weitem nicht die artspezifischen Anforderungen. Aber Wildtiere leiden nicht nur unter den Haltungsbedingungen, sondern auch durch die täglichen Auftritte in der Manege. Dort müssen die Tiere zu jedem Zeitpunkt „funktionieren“. Die Folgen von dauerhaftem Zwang, unnatürlichen Bewegungen, der Haltung in engen Käfigen, Wagen und kleinen Zelten sowie dem Transport sind Dauerstress, Krankheiten und Verhaltensstörungen.

Die Petition wird an den Stadtrat der Stadt Leipzig übergeben. Wir hoffen auf ganz viele Unterstützer. Damit Leipzig ein Zeichen setzen kann. Und hoffentlich werden danach viele andere große Städte folgen.

Damit das Leid der Tiere im Zirkus endlich ein Ende hat.



Heute: Initiative Wildtierfreier Zirkus Leipzig verlässt sich auf Sie

Initiative Wildtierfreier Zirkus Leipzig benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Stadt Leipzig: Wir fordern die Stadt Leipzig auf, keine kommunalen Flächen mehr an Zirkusbetriebe mit Wildtieren zu vergeben”. Jetzt machen Sie Initiative Wildtierfreier Zirkus Leipzig und 1.817 Unterstützer/innen mit.