Grausames Abschlachten Hunderttausende Opfertiere in Nepal

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.


In Zeitung und anderen Medien habe ich über das Gadhimai-Pilgerfest in Bariyarpur im Süden Nepals gelesen,das letzte Woche stattgefundenen hat.

Hunderttausende Tiere werden geopfert,mit Messern und Macheten ohne Betäubung auf unvorstellbar grausame Art und Weise abgeschlachtet, die die Tiere qualvoll leiden lässt,ehe der Tod sie erlöst.

Es ist sicherlich schwierig für Europäer religiöse Rituale in einem weit entfernten hinduistischen Land zu verstehen und darüber zu urteilen,  aber dieses grausame Töten widerspricht grundsätzlich meinem Gefühl von respektvollen und mitfühlenden Umgang gegenüber anderen Lebewesen, so daß ich mich aus ethischen Gründen verpflichtet fühle an Sie,als Repräsentanten der Republik Nepal zu appellieren, diesem entsetzlichen Ritual ein Ende zu setzen!

Ich möchte meine Hoffnung nicht aufgeben, daß diese Welt gewaltfreier wird. Ute Bargenda