SOFORTIGES SCHÄCHTVERBOT

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 35.000.


SOFORTIGES SCHÄCHTVERBOT !!!

Religionsfreiheit darf nicht über Tierschutz stehen !!!!

Es kann nicht sein, dass in manchen europäischen Ländern noch immer das "Schächten" erlaubt ist.  "Schächten" bedeutet, dass Tiere (Rinder, Kälber, Schafe, Ziegen, Hühner, etc.) erst nach einem Halsschnitt betäubt werden, um es langsam ausbluten zu lassen. Auch eine "Halal" Schächtung, das heißt, gänzlich ohne jeglicher Betäubung, ist z.B. sogar in Österreich in einer absoluten  Grauzone.

Es darf nicht sein, dass Europa mit solchen Methoden ins Mittelalter katapultiert wird und Tiere aus irgendwelchen religiösen oder sonstigen Gründen gequält werden dürfen. Solche Tötungsmethoden sind eines zivilisierten Europas nicht würdig!

 



Heute: Erster Berndorfer Tierstammtisch verlässt sich auf Sie

Erster Berndorfer Tierstammtisch benötigt Ihre Hilfe zur Petition „SOFORTIGES SCHÄCHTVERBOT”. Jetzt machen Sie Erster Berndorfer Tierstammtisch und 32.531 Unterstützer/innen mit.