Silvesterfeuerwerk nur noch an bestimmten Orten in Berlin zulassen!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 25.000.


Silvesterfeuerwerke verursachen in unserer Stadt alljährlich eine Reihe von Problemen, Leiden, gesundheitliche Schäden - nicht nur bei Tieren, sondern auch bei vielen Menschen. Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr können dies ebenso bestätigen wie die Mitarbeitenden von Polizei und Krankenhäusern. Zudem müssen in den Folgetagen jeweils Unmengen abgebrannter Pyrotechnik durch die BSR entsorgt werden. 

Daher sollte die Durchführung derartiger Feuerwerke auf ausgewiesene Orte der Stadt - etwa die Straße des 17. Juni, das Tempelhofer Feld oder die Trabrennbahn Karlshorst - beschränkt werden und (sofern bundesrechtlich möglich) hinkünftig professionellen oder wenigstens von der Berliner Feuerwehr geprüften Pyrotechnikern vorbehalten bleiben.

Der Verkauf von Pyrotechnik an Privatpersonen ist weitestgehend zu unterbinden.