Rettet die LÖWEN vor dem Aussterben!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 150.000.


 

Mein Name ist Vincent Opyene, Vorstandsvorsitzender und Gründer des Natural Resource Conservation Networks. Ich habe Jahrzehnte lang als Aufseher, Ermittler und Anwalt für Wildtierverbrechen gearbeitet, um die majestätischen Löwen und andere Wildtiere meines Heimatlandes Uganda zu schützen. Ich habe beobachtet, wie Löwinnen im Grasland ihre Junge zur Welt bringen, wie diese Jungen stärker werden, spielen, schlummern und lernen, selbstständig zu jagen. 

In 26 Ländern Afrikas sind Löwen bereits ausgestorben. Mein Totem das Nashorn, ist komplett aus Uganda verschwunden. Die Mission meines Lebens ist es daher, zu verhindern, dass dieses traurige Schicksal auch diese stolzen Kreaturen trifft, die ich so sehr liebe. Doch sie sind in großer Gefahr, und die Zeit läuft ab!

Erst im vergangenen April starben acht Jungtiere und drei Löwinnen an Vergiftungen, wodurch die Löwenpopulation im Queen Elizabeth Nationalpark weiter dezimiert wurde. 

Aus diesem Grund fordere ich die Regierung Ugandas JETZT dazu auf eine Vorreiter Rolle im Schutz von Wildtieren einzunehmen und sicherzustellen, dass dieses wichtige Thema endlich zur nationalen Priorität wird! Alle Interessengruppen, von Strafverfolgungsbehörden über Naturschützer, an die Schutzgebiete angrenzende Gemeinschaften und Spender - müssen sich zusammenfinden, um unsere Löwen zu retten.

Nur so können wir das Aussterben verhindern und es diesen stolzen Tieren ermöglichen, ihre Anzahl wiederzubeleben und weiterhin frei durch unser Land zu streifen!

Ich habe Jahre damit verbracht, gegen Wilderer und Wildtierhändler zu kämpfen, die absichtlich Löwen und Leoparden töten, oder mit Wildtieren oder deren Körperteilen handeln. Ich habe viele hinter Gitter gebracht, auch wenn sich Leute oft über mich lustig machten, weil ich mich so sehr um diese wilden Kreaturen sorgte. Es beunruhigt mich zutiefst, dass wir jeden Monat Löwen- oder Leopardenhäute und -teile auf dem illegalen Handelsmarkt finden. Uganda wird von illegalen Wildtierhändlern aufgrund der fast nicht vorhandenen Gesetze und der systematischen Korruption in den Strafverfolgungsverfahren bevorzugt.

Löwen und Leoparden geraten zudem oft in Konflikt mit Schäfern und Dorfbewohnern, die in der Nähe des Parks leben und versuchen, ihr Vieh vor Löwenangriffen zu schützen. Um es ihnen zu ermöglichen, diese Wildtiere besser zu akzeptieren, sollten Bewohner dazu motiviert werden, sich in Organisationen einzubinden, die das Zusammenleben von Menschen und Wildtieren ermöglichen. Zudem muss der seit langem geplante Gesetzentwurf, welcher diverse fortschrittliche Regelungen zum Umgang mit Wildtieren beinhaltet, endlich verabschiedet werden! Mit diesem Gesetz könnten Einheimische im Falle von Löwenangriffen entschädigt werden, und es würde jeglicher Tourismus, unterstützt, welcher den Erhalt unserer wertvollen Tierwelt fördert. 

Es ist an der Zeit, dass unsere Regierung und das Volk von Uganda endlich aufwachen und alle notwendigen Schritte zum Schutz der Löwen und Leoparden einleiten, bevor es zu spät ist!

Ich fordere die Menschen auf der ganzen Welt auf, sich für den Schutz der Löwen und Leoparden zu vereinen! Nur so können wir sicherstellen, dass diese Wildtiere unser Land auch noch für viele weitere Generationen bewohnen werden. Bitte unterschreiben Sie diese Petition und teilen Sie sie mit Ihren Freunden!



Heute: Vincent verlässt sich auf Sie

Vincent Opyene benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Rettet die LÖWEN vor dem Aussterben!”. Jetzt machen Sie Vincent und 139.248 Unterstützer/innen mit.