Confirmed victory

Mein Name ist Lucas Schmitz. Ich habe am 17. Mai 2013 herausgefunden, dass das chinesische Restaurant Xiaolu Chung in Bremerhaven ein Gericht verkauft, welches zu Lasten des ökologischen Gleichgewichts in allen Ozeanen auf der Welt hergestellt wird. Ich finde deshalb, dass der Verkauf von Haifischflossen-Suppe eingestellt werden muss!!! Daher habe ich ein Telefongespräch mit dem Restaurant geführt, bei dem mir keinerlei Kooperationsbereitschaft oder Offenheit für das Problem entgegengebracht wurde.

Das Restaurant Xiaolu Chung in Bremerhaven führt in seiner Speisekarte unter anderem eine Haifischflossen-Suppe für 4,50 Euro

Dieses Gericht gilt in vielen asiatischen Ländern als Delikatesse, obwohl es sich bei Haiflossen um Knorpel ohne jeden Geschmack handelt. Der Verkauf von Haifischflossen-Suppe hat sich weltweit zu einem äußerst lukrativen Geschäft entwickelt. Da die Flossen der ökonomisch weitaus wertvollste Teil eines Hais sind, werden den Haien, nach dem Fang, sehr häufig bei lebendigem Leib die Flossen abgeschnitten und der restliche Körper wieder über Bord geschmissen und somit nicht weiter verwertet.

Derzeit werden so jährlich etwa 100.000.000 (100 Million) Haie wegen ihrer Flossen getötet. Jede Sekunde fallen dem Appetit auf Haifischflossensuppe also 3 Haie zum Opfer.

Auf telefonische Nachfrage im Restaurant Xiaolu Chung wurde mir sehr freundlich bestätigt, dass in der Suppe echte Haifischflossen verarbeitet werden. Allerdings konnte man mir nicht sagen, von welchen Haiarten die Flossen stammen. Dieses würde nur der Großhändler wissen, von dem sie die Flossen beziehen. Die Bitte mir mitzuteilen, um welchen Großhändler es sich handelt, sowie die Bitte die Haifischflossen-Suppe aus Rücksicht auf unsere Umwelt von der Karte zu nehmen, wurde sehr harsch und unfreundlich abgelehnt. Auf die Frage, ob den Verantwortlichen des Restaurants die gravierenden Auswirkungen des massenhaften Tötens von Haien auf das marine Ökosystem bewusst sei, bekam ich keine Antwort. Jeder weitere Versuch ein Gespräch zu führen, wurde von Seiten des Restaurants unterbunden.

Tatsächlich sind vor allem durch den Handel mit Haifischflossen viele Haiarten bereits beinahe ausgestorben. Die Population des nahezu weltweit verbreiteten Schwarzhais hat beispielsweise in den letzten 40 Jahren um 99% abgenommen. Gleiches gilt unter anderem für den Heringshai und den Bullenhai. Bekanntere Arten, wie der weiße Hai, haben seit 1986 79% ihrer Population verloren.

Nach offiziellen Expertenschätzungen etwa vom IUCN gelten derzeit 33% aller Haiarten, die in europäischen Gewässern vorkommen, als gefährdet. Gleiches gilt für alle Haiarten, die hauptsächlich im offenen Meer leben. Die Experten gehen davon aus, dass nach derzeitigem Stand in 10 bis 20 Jahren viele Haiarten auf der Welt ausgerottet sein könnten.

Es sieht also derzeit so aus, dass die Menschen es schaffen, eine Spezies, die schon lange vor den Dinosauriern auf der Welt existiert hat, und eine extrem wichtige Rolle für das ökologische Gleichgewicht spielt, in weniger als 100 Jahren buchstäblich aufzuessen.

Ich denke, dass der Mensch nicht das Recht dazu hat und darum aufhören muss Haie zu verzehren.

Bitte unterschreiben Sie diese Petition um das China Restaurant China Town aufzufordern die Haifischflossen-Suppe aus seinem Angebot zu streichen. Denn nur wenn von den Konsumenten die klare Botschaft ausgeht, dass der Verzehr von Haifischflossen und die damit verbundene Ausrottung der Spezies, nicht erwünscht ist, wird die Wirtschaft darauf reagieren.

Weitere Informationen zu dem Thema finden Sie unter anderem hier.

Vielen Dank

Lucas Schmitz

Letter to
Geschäftsführer Xiaolu Chung Restaurant Xiaolu Chung
Verkauf von Haifischflossen-Suppe stoppen

Als Unterzeichner dieser Petition fordere ich das Chinarestaurant

Xiaolu Chung
Am Lunedeich 189
27572 Bremerhaven
St.Nr. 75 151 03893

auf, den Verkauf von Haifischflossensuppe zu stoppen.

Ich bin sehr enttäuscht von dem Umstand, dass in dem genannten Restaurant ein Gericht verkauft wird, in welchem Haiprodukte verarbeitet werden und somit ein aktiver Beitrag zur Ausrottung wichtiger Haiarten geleistet wird.

Experten von verschiedenen staatlichen und nichtstaatlichen Organisationen gehen davon aus, dass es in 10 bis 20 Jahren keine Haie mehr auf der Welt geben wird, wenn weiter in dem Maße Haie vom Menschen getötet und deren Flossen in Suppen verarbeitet werden.

Der Initiator dieser Petition hat versucht den Geschäftsführer des genannten Restaurants in einem Gespräch über die Folgen des Verkaufs von Haifischflossen-Suppe zu informieren und ihn darum gebeten, die Suppe von der Speisekarte zu entfernen.
Der Geschäftsführer wies diese Bitte jedoch zurück.

Durch das Unterzeichnen dieser Petition möchte ich mich ebenfalls dafür aussprechen, dass der Verkauf der Haifischflossen-Suppe im Chinarestaurant Xiaolu Chung in Bremerhaven gestoppt wird.

Ich weise darauf hin, dass eine Ausrottung der Haie eine dramatische Veränderung im gesamten maritimen Ökosystem zur Folge haben könnte und halte es deswegen für unverantwortlich das Risiko einzugehen und weiter Produkte mit Haifischflossen zu konsumieren.