Klimaschutz und mehr durch E-Bike Regeln wie in USA (32 km/h, 750 Watt)

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


E-Bikes erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, insbesondere bei weniger trainierten und älteren Menschen, da sie damit leicht und umweltfreundlich ans Ziel gelangen, denn sie zählen rechtlich als Fahrräder. Einfach kaufen und losfahren, keine Anmeldung und Pflichtversicherung, sondern über die normale Privathaftpflicht umfasst, super bequem.

Unpraktisch, dass die E-Bikes bei 25 km/h die Motorunterstützung abschalten. Bereits auf ebener Strecke erreicht ein einigermaßen sportlicher Radfahrer 25 km/h und mehr mit einem gewöhnlichen Rad. Geschwindigkeitsvorteil hier durch ein E-Bike: Nicht vorhanden.

In den USA zählen E-Bikes, die bis 20 mp/h (entspricht 32 km/h) und maximal 750 Watt Motorleistung haben ebenfalls als Fahrräder. Diesen Leistungen ergeben sich auch für sportliche Radler enorme Vorteile. Selbst ein Berg mit 10 % Steigung schmilzt bei 750 Watt Unterstützung dahin. Man gleitet ihn mit ca. 27 km/h hoch, zum Vergleich ein "aktuell deutsches" E-Bike schafft da nur ca. 14 km/h. Durch das „US-E-Bike“ erreicht man sein Ziel deutlich schneller und entspannter! Es kann im Stadtverkehr zu einer konkurrenzfähigen Alternative zum Auto aufsteigen. Durch die höhere Leistung profitieren besonders Einwohner in bergigen Gebieten und erleichtert ihnen so den Umstieg Weg vom Auto und hinauf aufs Rad. Ein durchschlagender Erfolg für den Klimaschutz!  

S-Pedelecs sind leider keine Alternative, weil sie zu kompliziert sind. Jährliche Kosten durch Versicherung und Führerscheinpflicht. Mangelnder Erfolg zeigen dies deutlich, während E-Bikes boomen. Dieser Boom soll durch leistungsfähigere E-Bikes zusätzlich befeuert werden.

Die Erderwärmung durch den CO2-Ausstoß steigt immer weiter an. Jeder Baustein, der diese Klimagase verringert hilft unsere Mutter Erde zu schützen und sie für unsere kommenden Generationen zu erhalten. Aus diesem Grund sollen E-Bikes mit bis 750 Watt Motorunterstützung und 32 km/h rechtlich Fahrrädern gleichgestellt werden (in Österreich bereits heute 500 Watt zulässig). Durch Übernahme dieses funktionsfähig existierenden Konzepts können die Hersteller ab Umsetzung dieser Petition sofort den Markt beliefern und der Klimaschutz so schnell wie möglich beginnen!

 

PS: E-Bike meint hier die im Amtsdeutsch als Pedelec bezeichneten Räder



Heute: Markus verlässt sich auf Sie

Markus Eber benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Regierung: Klimaschutz durch E-Bike Regeln wie in USA (32 km/h, 750 Watt)”. Jetzt machen Sie Markus und 32 Unterstützer/innen mit.