Verifizierter Erfolg

Regenbogenflagge zeigen - Flaggenerlass kippen!

Diese Petition war mit 3.690 Unterstützer/innen auf Change.org erfolgreich!


2016: Es ist Christopher Street Day in Berlin und die Antidiskriminierungsstelle des Bundes möchte sich solidarisch zeigen und die Regenbogenflagge hissen - darf sie aber nicht.

Genau wie anderen Ministerien untersagt das Innenministerium und das Bundeskanzleramt der ADS das Hissen der Regenbogenfahne. Das Bundesinnenministerium verweist dabei auf den Flaggenerlass von 2005, der das Hissen der Regenbogenflagge nicht vorsehe und verweigert daher die Erlaubnis. 2014 und 2015 setzten sich bereits einige SPD-geführte Ministerien über den Erlass hinwegsetzen. Die Ausnahme sollte hier aber zur Regel werden - denn insbesondere nach dem Attentat von Orlando, bei dem 49 Schwule und Lesben getötet wurden, wäre dies ein wichtiges Zeichen gegen Homophobie und für Solidarität!

Ein Engagement gegen Homophobie kann nur ernstgenommen werden, wenn dies auch deutlich und nach außen kommuniziert wird. Daher sollen das Bundesinnenministerium und die Bundesregierung dazu aufgefordert werden, ihre blockierende Haltung aufzugeben und das Hissen der Regenbogenfahne erlauben! Die Bundesregierung muss konsequent für Toleranz einstehen und - im wahrsten Sinne des Wortes - endlich Farbe bekennen.

Berichte dazu:

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-127739806.html

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2014-06/bundesregierung-regenbogenfahne-flaggen

[Bildcredits: Ludovic Bertron from New York City, Usa - https://www.flickr.com/photos/23912576@N05/2942525739



Heute: Melora verlässt sich auf Sie

Melora Felsch benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Regenbogenflagge zeigen - Flaggenerlass kippen! @BMI_Bund #CSD”. Jetzt machen Sie Melora und 3.689 Unterstützer/innen mit.