Petition Closed

reconnaissance audio musicale bada 2.0 - Musikerkennung, removal of music recognition smartphones, müzik tanima bada, muziek herkennen bada 2.0

This petition had 345 supporters


PETITION LETTER AND TARGET UPDATED AFTER SOME TECHNICAL INVESTIGATIONS:

From the scratch Samsung Bada powered Smartphones came along with a build-in music recognition using a Shazaam server (ssung.meta.shazamid.com) in their music player app.

With release of Bada 2.0 they improved the music recognition feature and renamed it to "tag search" extended the service by also showing album information, discography ect.

The problem is: they removed the button which makes it possible to record music and recognize this one like in bada 1.0, 1.2

So in fact you have a music recognition on ALL Wave phones with bada 2.0 but it only works if you have a mp3 file (song sniplet or full song) stored on the phone.

This is also nice but the originally and more used recognizing music of "what u hear" has been disabled.

you may say: well they forgot the button, but after some customer complaints for some reason they removed the "music recognition" feature from from their official product sites (technical data), and also ripped off from their bada 2.0 manuals, that not even documentate the existing "tag search" function. Why?

Currently all bada OS devices with Bada 2.0 are no longer capable to use a music recognition as we used it before, means recording a song flyby /what u hear and recognize this. 

As well there is no other app developed or announced to be developed and published via SamsungApp Store. Emails to Shazaam didn’t led to positive answers regarding.

Samsung itself seems to deny official and legal statements; as well their support team gives out unreasonable statements why it “possibly” has been removed.
This act additionally voids customer laws in certain countries, as this feature has been part of their feature set, advertisements and documentation and has been kept operational for over a year and several former updates before they simply cut it out with bada 2.0

Regarding the fact Bada OS is minor but still fast growing OS, with more sold units than Windows Phone (Gartner 2011) million of users world-wide are affected by this curious behaviour.

Ever thought about buying a colour TV, and it is going to operate only monochrome after a mandatory software update? Nope? Me not either!
Please help yourself by signing this petition. Protect your rights!

Affected Phones:
Samsung Wave 1 - S GT-8500
Samsung Wave 2 - S GT-8530
Samsung Wave 3 - S GT-8600
Samsung Wave Y - S GT-5380
Samsung Wave M - S GT-7250
Samsung Wave 578 - S GT-5780
Samsung Wave 533 - S GT-5330

with bada 2.0 or bada Value Pack

share this petition. twitter, facebook, mail, bada forums we should stick together, bada has a community.

PETITIONSBRIEF UND ZIEL ANGEPASST NACH EINIGEN TECHNISCHEN NACHFORSCHUNGEN

Von Anfang an unterstützten alle mit BadaOS betriebenen Samsung Handys eine integrierte Musikerkennung die einen Shazaam Server nutzte (ssung.meta.shazamid.com) in ihrer Musikplayer App.

Mit dem Release von Bada 2.0 wurde diese Funktion zwar grundlegend verbessert und in "Tag Suche" umbenannt, welche nun auch Albuminformationen, Diskographie etc abrufen kann, jedoch steckt der Fehler im Detail.

Man hat zwar defacto eine Musikerkennung auf allen Geräten mit bada 2.0, aber die MP3 Tag Suche funktioniert nur mit MP3 Dateien (Songausschnitte / ganze Songs), die bereits auf dem Wave gespeichert sind. Eine Erkennungsfunktion wie in Bada 1.0 oder 1.2, mit der die gehörte Musik aufgenommen und erkannte werden kann wurde entfernt.

Nun könnte man annehmen Samsung hätte einfach den "Knopf" vergessen der dieses möglich macht.

Dem steht entgegen das wider allem Verständnis, nach Kundenbeschwerden, die Musikerkennung aus der Produktbeschreibung auf den Samsung Webseiten (Technische Daten) als auch aus den Bada 2.0 Handbüchern herausgenommen, wo noch nicht mal die noch existierende "Tag Suche" dokumentiert wurde. Warum?

Somit sind nun alle Smartphones, inkl. Der aktuelleren Modelle Wave 3, Y etc. nicht mehr in der Lage eine Musikerkennung durchzuführen da mit der Entfernung der Funktion kein Ausgleich geschaffen wurde. Auch gibt es keine ersatzweise App im Store, ebenfalls ist auch bisher KEINE Entwicklung einer Musikerkennung für bada angekündigt. Emails an Shazaam führten zu entsprechend negativen Auskünften.

Samsung selbst verweigert bislang jede öffentliche und rechtliche Stellungnahme, als auch das Support Team, welches nur unzureichende Informationen über die Gründe angibt, bzw. darüber spekuliert warum dies so vollzogen wurde.

Die Entfernung der Funktion ist zusätzlich nicht vereinbar mit Verbraucherschutzgesetzen in bestimmten Ländern, da es im Falle aller Wave  Modelle (mit Ausnahme von Wave 3, Y, M) vor der Entfernung der Funktion ein Teil der Produktbeschreibung / per Werbung angepriesenen Funktion war.

In Anbetracht der Tatsache, dass BadaOS ein vom Marktanteil kleines aber schnell wachsendes Betriebssystem ist, welches sich allein im 4. Quartal 2011 über 3 Millionen mal verkauft hat (Gartner 2011) sind Millionen von Nutzern von diesem kuriosen Schritt betroffen.

Haben Sie je darüber nachgedacht einen Farbfernseher zu kaufen, der nur noch in Schwarz-Weiß sendet nachdem man ein notwendiges Update eingespielt hat? Nein? Ich auch nicht!

Hilf dir selbst und unterstütze die Petition. Schütze deine Rechte!

Betroffene Modelle:
Samsung Wave 1 - S GT-8500
Samsung Wave 2 - S GT-8530
Samsung Wave 3 - S GT-8600
Samsung Wave Y - S GT-5380
Samsung Wave M - S GT-7250
Samsung Wave 578 - S GT-5780
Samsung Wave 533 - S GT-5330

mit bada 2.0 oder bada Value Pack



Today: Karl is counting on you

Karl Wester-Ebbinghaus needs your help with “reconnaissance audio musicale bada 2.0 - Musikerkennung, removal of music recognition smartphones, müzik tanima bada, muziek herkennen bada 2.0”. Join Karl and 344 supporters today.