Jens-Uwe Krause und Arnd Zeigler sollen bei Bremen Vier bleiben!Stoppt die Programmreform

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 2.500.


Eine neue Programmreform bei Bremen Vier kommt, und viele Änderungen werden im Februar 2020 umgesetzt.  Ab Ende Januar trennt sich Bremen Vier von Jens-Uwe Krause und Arnd Zeigler und damit sind wir nicht einverstanden. JUK und Arnd Zeigler sind die Gesichter von Bremen Vier und das soll auch in Zukunft so bleiben! Bitte unterstützt diese Petition und wir können bestimmt was erreichen/bewegen.

Updates:

5. Januar 2020

>>>Soeben wurde bekannt, dass auf der Facebook-Seite von Bremen Vier kritische Kommentare gelöscht werden!!<<<

Am kommenden Donnerstag (9. Januar 2020) lädt „Radio Bremen Vier“ zu einer Gesprächsrunde beim Sender ein. Bremen-Vier-Programmleiter Helge Haas und Radio-Bremen-Programmdirektor Jan Weyrauch wollen dann ausführlich die umstrittene Programmreform vorstellen und Hörerfragen beantworten. Jeder ist herzlich eingeladen!

Bleibt auch abzuwarten, wie es in Zukunft mit der Führungsetage bei Bremen Vier weitergeht. Aktuell werden immer mehr kritische Stimmen gegen Wellenchef Helge Haas laut. In den sozialen Medien überschlagen sich die negativen Kommentare und viele Hörer würden lieber den Wellenchef austauschen, anstatt die Star-Moderatoren im Februar zu feuern.

Am Donnerstag wird sich dann zeigen, wie zielführend die Veranstaltung für die Hörer und vor allem für die Chefetage werden wird.

Die Veranstaltung beginnt am Donnerstag (09.01.2020) um 18:00Uhr. Treffpunkt ist das Funkhaus von Radio Bremen (Radio Bremen, Diepenau 10, 28195 Bremen)

Gesprächsrunde bei Bremen Vier

Updates in Kürze!

2. Januar 2020

Die ersten 1000 Unterschriften sind erreicht! Großartig! Vielen Dank!!! Wir brauchen aber weiterhin Eure Unterstützung. Bitte unterstützt diese Petition und macht weiterhin viele Menschen darauf aufmerksam! Vielen Dank :-)

Der Wellenchef Helge Haas rief übrigens schon zu einer Krisensitzung zusammen. Wie die Bild-Zeitung berichtete, wurde unter anderem diskutiert, wie Veränderungen bei Personal und Programm weiter kommuniziert werden.

Der Programmdirektor Jan Weyrauch soll in der Sitzung mitgeteilt haben, dass die Reform wie geplant kommen soll.

Weitere updates in Kürze!!

Bild.de : Fan-Wut über „Bremen 4“-Reform

MOPO.deVier Moderatoren müssen gehen – Fans sauer

nordbuzz.de"Bremen Vier": Werder Bremen-Ikone muss Radiosender verlassen - Änderungen sorgen für Schock