Petition geschlossen.
Petition richtet sich an Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland, Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl 2017 Angela Merkel (CDU) und an 7 mehr

Bundeswehr in Syrien - Nein Danke!

44.759
Unterstützer/innen auf Change.org

Unsere Stimmen - Jetzt erst recht!

 

Der Bundestag hat den Syrieneinsatz abgenickt. Deshalb werden wir jetzt erst recht unsere Stimmen für eine andere Lösung erheben!

Wir sagen das geschiet #nichtinmeinemNamen !

Viele Bürgerinnen und Bürger machen sich Sorgen wegen der Zuspitzung der politischen Lage in Syrien und mit allen Beteiligten.

Diese Sorgen sind so vielfältig wie unser Land.

Viele verschiedene, ganz normale Menschen, sind gegen diesen Einsatz! Aus unterschiedlichen Gründen. Eins ist gemeinsam: Sie wollen in Frieden leben.

Die Mutter, die ihren Sohn nicht im Einsatz sehen will, Gegner von zu viel Nationalismus aber auch Migrationsskeptiker, überzeugte Pazifisten, Kinder die eine Zukunft erleben wollen, Atomgegner, Studierte die wirtschaftliche und politische Verflechtungen kennen, Prominente, der Veteran der nie wieder Krieg will, du und ich und viele andere...

Wir fordern Regierungsvertreter und Politiker aller Parteien auf diese Sorgen und Bedenken ernst zu nehmen und im Sinne der Bürger zu handeln!

Es stellen sich viele Fragen wie:

Warum sollen wir in einen illegalen Krieg ohne UN-Mandat?

Gegen wen braucht es ein deutsches Kriegsschiff zur Luftabwehr der Franzosen wenn der IS keine Kampfflugzeuge hat?

Sollte man nicht nach dem Abschuß von russischen Soldaten lieber diplomatisch deescalieren?

Wenn Kampfjets aufklären, lassen sie auch die Munition Zuhause, oder sind sie wie das Schiff bis an die Zähne bewaffnet?

Steht in unserem Grundgesetz nicht: von deutschem Boden darf kein Krieg ausgehen?

Warum wird urangelenkte Munition eingesetzt?

Wer soll das bezahlen, wenn jetzt schon in so vielen wichtigen Bereichen gespart wird?

Fliehen noch mehr Menschen aus dem Kriegsgebiet?

Warum gemäßigte Kräfte unterstützen? Ist nicht der IS so erst entstanden?

Wer liefert den Terroristen Waffen, wer finanziert sie?

Wer handelt noch mit ihnen?

Wer unterstützt die leidende Zivilbevölkerung?

Wie viele Kollateralschäden soll es noch geben?

Gibt es zu den Feiertagen eine Waffenpause?

Warum überhaupt Krieg gegen Terror führen wenn das die Terroristen und Anschläge bis jetzt nur befeuert hat?

Was wird diesmal verschwiegen?

Wir fordern Regierungsvertreter und Politiker aller Parteien auf diese Sorgen und Bedenken ernst zu nehmen und im Sinne der Bürger zu handeln!

Diese Petition wurde übergeben an:
  • Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland, Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl 2017
    Angela Merkel (CDU)
  • Regierungskabinett
  • Bundestag
  • die jeweiligen Regierungsmitglieder
  • alle Abgeordneten
  • Chancellor of Germany
    Angela Merkel
  • Ursula von der Leyen
  • Entscheidungsträger in den Parteien


Bianca Ebert startete diese Petition mit einer einzelnen Unterschrift und hat nun 44.759 Unterstützer/innen. Starten Sie heute eine Petition, um sich für Ihr Anliegen einzusetzen.




Heute: Bianca verlässt sich auf Sie

Bianca Ebert benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Petition: Bundeswehr in Syrien - Nein Danke! @regsprecher”. Jetzt machen Sie Bianca und 44.758 Unterstützer/innen mit.