Papst Franziskus, setzen Sie ein Zeichen gegen Klimawandel!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 150.000.


Eure Heiligkeit Papst Franziskus,

die Welt steht vor vielen ernsten und dringenden Problemen. Besonders hervorzuheben sind der Klimawandel, die Abholzung der Wälder, Artenverlust, Umweltverschmutzung, die Zerstörung der Meere, Antibiotikaresistenzen, Zivilisationskrankheiten und das Leiden von Milliarden von Nutztieren. Der gemeinsame Nenner all dieser Probleme ist die industrielle Tierhaltung und der Konsum von tierischen Produkten.

Die industrielle Tierhaltung ist eine der Hauptursachen der vom Menschen erzeugten klimaschädlichen Emissionen. Sie erzeugt mehr Treibhausgase als der gesamte globale Transportsektor zusammen.

Eure Heiligkeit, bitte unterstützen Sie uns dabei, den Klimawandel durch eine einfache Veränderung der Essgewohnheiten zu bekämpfen und leben Sie während der Fastenzeit vegan.

Die industrielle Tierhaltung benötigt 83 Prozent der landwirtschaftlichen Nutzflächen, liefert aber nur 18 Prozent unserer Kalorien. Da für die Fleischproduktion deutlich mehr Land benötigt wird als für die Herstellung pflanzlicher Lebensmittel, werden Wälder dem Erdboden gleichgemacht, und die dort lebenden Tiere werden vertrieben oder getötet.

Eure Heiligkeit, bitte unterstützen Sie uns dabei, Abholzung und Artenverlust durch eine einfache Veränderung der Essgewohnheiten zu bekämpfen.

Milliarden Nutztiere produzieren eine enorme Menge an Gülle, die, wenn sie aus Güllelagunen austritt oder überläuft, irreparable Schäden an Boden und Gewässern verursacht. Stickstoffverbindungen aus Düngemitteln und tierischen Abfällen machen die Landwirtschaft zur "größten Ursache für die schlimmste Luftverschmutzung in Europa".

Eure Heiligkeit, bitte unterstützen Sie uns dabei, die Verschmutzung von Luft, Meeren und Böden durch eine einfache Veränderung der Essgewohnheiten zu bekämpfen.

Weltweit gelten mehr als 30 Prozent der kommerziell genutzten Fischbestände als überfischt und es bedarf drastischer Maßnahmen, sie wiederherzustellen. Gleichzeitig stehen ganze Fischpopulationen kurz vor dem Kollaps.

Eure Heiligkeit, bitte unterstützen Sie uns dabei, die Weltmeere durch eine einfache Veränderung der Essgewohnheiten zu retten.

Antibiotika werden häufig eingesetzt, um Nutztiere unter beengten Bedingungen am Leben zu halten. Aufgrund der übermäßigen Nutzung entwickeln Krankheitserreger Resistenzen gegen einige dieser Antibiotika, was die Gesundheit von uns allen bedroht.

Eure Heiligkeit, bitte unterstützen Sie uns dabei, Antibiotikaresistenzen durch eine einfache Veränderung der Essgewohnheiten einzudämmen.

Weltweit leiden und sterben Milliarden Tiere in der Massentierhaltung. Ein Großteil der Bevölkerung ist mittlerweile gegen diese Art der Haltung von Tieren, wenn sie mit den realen Lebensbedingungen dieser Tiere konfrontiert wird: Dreck und Elend, Krankheiten und Verzweiflung, Schmerz und Leid.

Eure Heiligkeit, bitte unterstützen Sie uns dabei, Tierleid durch eine einfache Veränderung der Essgewohnheiten zu vermeiden.

Zu viele Menschen leiden unter ernsten, aber oft vermeidbaren gesundheitlichen Problemen, darunter Fettleibigkeit, Typ-2-Diabetes, Herzkrankheiten und Krebserkrankungen, die mit unserem gesteigerten Konsum von tierischen Produkten in Verbindung gebracht werden können.

Eure Heiligkeit, aus all diesen Gründen bitten wir Sie, während der Fastenzeit eine vegane Ernährung auszuprobieren und andere zu ermutigen, dasselbe zu tun.

Webseite: https://www.MillionDollarVegan.com/de
Facebook: https://www.facebook.com/mdvdeutschland
Instagram: https://www.instagram.com/milliondollarvegan
Twitter: https://twitter.com/1mDollarVegan