MY PLANET – MY RIGHTS! Das Kinderrecht auf eine gesunde Umwelt anerkennen!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 15.000.


Jedes Kind hat das Recht auf eine gesunde Umwelt. Doch dieses wird nicht umgesetzt! Die globale Umweltkrise, Klimawandel, Artensterben, Plastikflut, Wasser- und Luft-verschmutzung gefährden die Überlebenschancen besonders der Kinder massiv:  

  • Jedes Jahr sterben 1.7 Millionen Kinder noch vor ihrem fünften Geburtstag, weil sie verseuchtes Wasser trinken müssen oder verpestete Luft atmen.
  • Rund 800 Millionen Kinder sind mit Blei aus der Umwelt belastet.
  • Extreme Dürre bedroht das Leben von 160 Millionen Kinder. Hunger und Mangelernährung sind die Folge.
  • Die Heimat von über 500 Millionen Kindern ist akut von Überflutung bedroht.  

Umweltzerstörung tötet Kinder und ihre Hoffnung auf eine lebenswerte Zukunft!  Daher gehen Millionen Kinder und Jugendliche überall auf der Welt auf die Straße, für bessere Klima- und Umweltpolitik und eine nachhaltigere Lebensweise. Es ist an der Zeit ihnen zuzuhören und sie ernst zu nehmen!

Wir brauchen ein global durch die Vereinten Nationen anerkanntes Recht, das alle Staaten und alle gesellschaftlichen Akteure dazu verpflichtet, die Kinder von heute und morgen vor Umweltgefahren zu schützen! Eine gesunde Umwelt muss als Menschenrecht anerkannt werden!

Da Kinder in besonderem Ausmaß von Umweltzerstörung und Klimawandel betroffen sind, muss die UN-Kinderrechtskonvention erweitert werden:  Kinder in aller Welt sollen sich auf ihr Recht auf eine gesunde Umwelt berufen können.

Im Rahmen der weltweiten Kampagne MY PLANET - MY RIGHTS appellieren wir dringend an:

  1. den UN-Generalsekretär: 
    Fordern Sie die UN Mitgliedsstaaten dazu auf, das Menschenrechts auf eine gesunde Umwelt in der UN Generalversammlung anzuerkennen!  
  2. den UN-Kinderrechtsausschuss und die Vertragsstaaten der Kinderrechtskonvention: Entwickeln Sie ein Zusatzprotokoll zur UN-Kinderrechtskonvention, welches das Kinderrecht auf eine gesunde Umwelt konkret und verbindlich verankert und die Kinderrechtskonvention auf den Umweltkontext anwendet!  
  3. die Regierungen aller Länder:                         Stimmen Sie in den UN-Gremien für die Anerkennung des Menschenrechts und des Kinderrecht auf eine gesunde Umwelt und setzen Sie es in Ihren nationalen Politikmaßnahmen um!