Petition Closed
Petitioning Geschäftsleitung Modehaus Jung in Augsburg

Den Verkauf von Echtpelz Artikeln sofort stoppen


Gerade in der heutigen Zeit besteht die Möglichkeit, Webpelze einzusetzen, die den echten Pelzen in Qualität, Farbe und Erscheinungsbild in nichts nachstehen. Warum müssten immer noch Tiere für den Schönheitswahn einiger weniger Menschen ihr Leben lassen?

Die Ressourcen wildlebender Pelzträger schrumpfen täglich in erschreckendem Ausmaß.

Um dennoch die erforderliche Quantität für Mäntel, Jacken, Decken, Schuhe etc. liefern zu können, werden Tiere auf engstem Raum gezüchtet und nicht artgerecht gehalten. Traumatisiert vegetieren sie dahin, um dann endlich für ein Kleidungsstück ihr Leben zu verlieren. Gerade bei Pelzen aus dem Ausland kommt es auch immer wieder vor, dass die Tiere noch bei lebendigem Leib gehäutet werden.

Wir von Deutschland sagt Nein zum Tiermorden e.V. protestieren aufs Schärfste gegen diese Vorgehensweise und appellieren an Sie als verantwortungsbewusste Unternehmer, diesem sinnlosen Töten keinen Vorschub zu leisten.

Letter to
Geschäftsleitung Modehaus Jung in Augsburg
Den Verkauf von Echtpelz Artikeln sofort stoppen

Gerade in der heutigen Zeit besteht die Möglichkeit, Webpelze einzusetzen, die den echten Pelzen in Qualität, Farbe und Erscheinungsbild in nichts nachstehen. Warum müssten immer noch Tiere für den Schönheitswahn einiger weniger Menschen ihr Leben lassen?

Die Ressourcen wildlebender Pelzträger schrumpfen täglich in erschreckendem Ausmaß.

Um dennoch die erforderliche Quantität für Mäntel, Jacken, Decken, Schuhe etc. liefern zu können, werden Tiere auf engstem Raum gezüchtet und nicht artgerecht gehalten. Traumatisiert vegetieren sie dahin, um dann endlich für ein Kleidungsstück ihr Leben zu verlieren. Gerade bei Pelzen aus dem Ausland kommt es auch immer wieder vor, dass die Tiere noch bei lebendigem Leib gehäutet werden.

Wir von Deutschland sagt Nein zum Tiermorden e.V. protestieren aufs Schärfste gegen diese Vorgehensweise und appellieren an Sie als verantwortungsbewusste Unternehmer, diesem sinnlosen Töten keinen Vorschub zu leisten.