Petition update

#OuryJalloh – Justizministerium @sachsenanhalt blockiert Ermittlungen – so kannst Du helfen:

Mouctar bah
Dessau, Germany

Jul 21, 2020 — 

– versendet am 21. Juli, 5:34 Uhr –

Hallo, bitte lies diese Nachricht bis zum Ende, denn ich brauche Deine Unterstützung:

In der Debatte um Polizeigewalt, Racial Profiling und strukturellen Rassismus bei der Polizei gab es kaum eine Talkshow oder einen Artikel – in dem der Name meines Freundes Oury Jalloh nicht fiel. Doch wer hofft, dass die lückenlose Aufklärung seines Verbrennungstodes in einer Polizeizelle in Dessau jetzt – nach über 15 Jahren (!) – endlich höchste Priorität genießt, wird knallhart enttäuscht. Im Gegenteil:

Das Justizministerium in Sachsen-Anhalt lehnte eine direkte, freie und unbeaufsichtigte Befragung der damaligen Staatsanwälte und Richter ab. Die Sonderermittler werden damit an der Aufklärung gehindert. Damit stellt das Justizministerium erneut unter Beweis, dass das Scheitern der Aufklärung System hat, ein System, das viele entmutigt – doch Oury war mein Freund. Ich gebe nicht auf. Bitte hilf mir und schreibe an die Verantwortlichen. Fordere die lückenlose Aufklärung in einem Untersuchungsausschuss.

Wir fordern eine unvoreingenommene, direkte Befragung der beteiligten Richter und Staatsanwälte – ohne Vorbereitung, ohne Interventionsmöglichkeit oder gar Ablehnung von Fragen durch ministeriale Vorgesetzte.

Es braucht JETZT einen Untersuchungsausschuss!

 **** Sende jetzt Deine E-Mail an Justizministerin Anne-​Marie Keding und an SPD & CDU in Sachsen-Anhalt: EMAIL ABSENDEN ****

Auch das Schweigen von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesjustizministerin Christine Lambrecht zu dem systematischen Verschleppen der Ermittlungen im Fall meines Freundes Oury Jalloh ist für mich, die Familie und all diejenigen die sich seit über 15 Jahren für Aufklärung einsetzen, unerträglich und beschämend. 

Nach dem der SPIEGEL über die Blockade berichtete, versuchte das Ministerium in der Pressemitteilung zu beschwichtigen: Man wolle eine Befragung – aber nur vor dem Rechtsausschuss, die Fragen müssten vorher geschickt werden. Dieser Befragung versperren sich laut MDR* die beteiligten Richter und Staatsanwälte. Das akzeptieren wir nicht. Denn einmal mehr wird deutlich, dass hier etwas verborgen wird! Deshalb braucht es jetzt einen parlamentarischen Untersuchungsausschuss!

Bitte sende allen Verantwortlichen jetzt eine Email. Bleibe dabei sachlich und stelle Deine Forderung in den Mittelpunkt. Teile unseren Aufruf mit Deiner Familie, Freundinnen und Freunden, z.B. via Facebook oder Twitter.

Ich danke Dir von Herzen.

„Oury Jalloh – Das war Mord!“

Mouctar Bah

*Berichterstattung: MDR Spiegel taz


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.