Entfernen Sie Holocaustleugnung von Facebook

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.000.


 

Wir fordern Mark Zuckerberg und Facebook dazu auf Seiten und Gruppen, die den Holocaust leugnen nicht auf Facebook zu dulden. Diese Seiten und Gruppen verbreiten Lügen und Unwahrheiten, die Hass und Antisemitismus nach sich ziehen. Sie säen gezielt Zweifel an historischen Fakten.

Der Holocaust hat stattgefunden. Das kann nicht bestritten werden. Punkt.

Es gibt einen klaren Unterschied zwischen einer Plattform, die sich für Meinungsfreiheit einsetzt, diese respektiert und einer, die wissentlich falsche Informationen und Lügen verbreitet oder dies ohne Konsequenzen duldet. Den Holocaust zu leugnen schadet uns allen.

Diese Seiten verbreiten nur Hass und Rassismus. Sie spalten uns. Deswegen fordern wir Facebook auf, die Verbreitung von Hass sofort zu stoppen.

Erstellt vom Holocaust Learning and Education Fund (HLEF), dem Anne Frank Center for Mutual Respect und der Association of Holocaust Organizations.

 



Heute: Anne Frank Center For Mutual Respect verlässt sich auf Sie

Anne Frank Center For Mutual Respect benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Mark Zuckerberg: Entfernen Sie #Holocaustleugnung von Facebook”. Jetzt machen Sie Anne Frank Center For Mutual Respect und 329.399 Unterstützer/innen mit.