Lasst Slum-Band 'DOCH CHKAE' zu Wacken! #wackenwaisen

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 5.000.


Englisch Khmer

Die kambodschanische Death Metal-Band Doch Chkae darf nicht für ihren geplanten Wacken-Gig einreisen, weil sie zu arm ist!  

Wacken ist eines der größten Heavy-Metal-Festivals der Welt und eines der größten Open-Air-Festivals Deutschlands, das jedes Jahr bis zu 85.000 internationale Zuschauer anzieht.

Nachdem die drei Waisenkinder, Theara (Vocals), Vichey (Gitarre) und Hing (Schlagzeug), in der Heim aufgenommen wurden in dem ich arbeitete, erkannte ich erstmals nach einem Besuch eines Metal-Konzerts, ihr Talent.
Gleich am nächsten Tag gründeten sie ihre Band DOCH CHKAE (zu Deutsch: „HUNDELEBEN“), und es wurde sogar eine Dokumentation über sie und ihre bittere Herkunft gedreht (s. oben).


Anfang des Jahres dann der Hammer: Die Wacken Veranstalter wollen die Jungs von Doch Chkae auf dem Festival 2018 spielen lassen! Ein absoluter Traum geht mit dieser Einladung in Erfüllung! Drei Jugendliche, aufgewachsen in den Slums von Phnom Penh.


Nun sollten Doch Chkae also 2018 auf dem Wacken Open Air ihr internationales Debüt feiern. Alles war geregelt und organisiert, aber dennoch machte die deutsche Botschaft der Sache einen Strich durch die Rechnung!

“Die „Slum Kids“, so der Sachbearbeiter der deutschen Botschaft wörtlich, seien nicht ausreichend ökonomisch in Kambodscha verwurzelt, weswegen eine Absicht zurück zu reisen nicht erkannt werden könne. Sprich: Die Jugendlichen sind zu arm, als dass man ihnen trauen kann.” (Zitat: Bild - 27.07.18 ‘Waisenkinder-Band darf nicht nach Wacken’)


Trotz Zusage der Kostenübernahme durch die Veranstalter, meinem Versprechen als ihr Betreuer der Band während des Aufenthalts nicht von der Seite zu weichen und mit in den Flieger zurück zusteigen - reicht es dem Auswärtigen Amt und der deutschen Botschaft in Kambodscha nicht!


“Hätte das deutsche Außenministerium“, das behauptet, dass „der Kulturaustausch ein wichtiges Instrument zur Erreichung der Ziele unserer auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik“ und so wichtiger Bestandteil der deutschen Außenpolitik ist, hier nicht etwas genauer auf den Einzelfall eingehen müssen?” (Zitat: Bild - 27.07.18 ‘Waisenkinder-Band darf nicht nach Wacken’)


Ganz klar - JA! Im Metal und der Kunst sollte es nicht um die Herkunft, das Einkommen oder andere diskriminierende Dinge gehen!


Bitte unterzeichnet jetzt unsere Petition und fordert den Bundesaußenminister Heiko Maas und das Auswärtige Amt auf den Jungs diese Chance beim größten Metal Festival dieser Welt ihr internationales Debüt zu feiern, nicht wegzunehmen!


Unsere letzte Chance und Hoffnung! Das Festival beginnt schon am Donnerstag, 02.08.2018 - uns bleibt nicht viel Zeit. Bitte verbreitet diese Petition so schnell Ihr könnt über Facebook, Twitter, Instagram! 

Vielen Dank, 

Timon Seibel & Doch Chkae

 



Heute: Timon verlässt sich auf Sie

Timon Seibel benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Lasst die “Waisenkinder-Band” Doch Chkae für Wacken einreisen!”. Jetzt machen Sie Timon und 4.731 Unterstützer/innen mit.