Schluss mit dem Kälber-Transport!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.500.


Säugetiere sind fühlende Wesen. Sie spüren Hunger, Durst, Schmerz und Angst. Dennoch werden sehr junge männliche Kälber unter brutalen Bedingungen - ohne Wasser und Futter - von Baden-Württemberg in arabische Länder transportiert, um dort ohne Betäubung geschächtet zu werden. Sie werden für 10 Euro verkauft, weil sie "nutzlos" sind. Das ist für mich unerträglich, wenn ich daran denke, dass täglich Lebewesen gequält werden und wir nicht aufstehen und etwas tun! Wer gibt uns das Recht dazu? In Artikel 20a des Grundgesetzes ist der Schutz der Tiere durch den Staat garantiert. Deshalb wende ich mich mit hoffentlich vielen anderen an das Landwirtschaftsministerium Baden-Württemberg, damit wir der Verantwortung für diese Lebewesen gerecht werden.