#KAin Ticket - Kostenloser KVV für Besitzer des Karlsruher Kinderpasses bis 25

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 200.


Was fordern wir?

Alle Kinder und Jugendliche unter 25 Jahren, die den Karlsruher Kinderpass oder Karlsruher Pass besitzen, sollen den Öffentlichen Nahverkehr kostenlos nutzen dürfen.

Doch das ist nur der erste Schritt!

Sobald die Corona-Konjunkturpakete verabschiedet wurden und es um die Verteilungsfrage geht, setzen wir uns dafür ein, dass die gesamte Jugend innerhalb des Stadtgebiets (KVV-Wabe 100) kostenlos fährt. Wer in Karlsruhe wohnt, studiert, arbeitet oder lernt soll außerdem auch die ÖPNV-Angebote im gesamten KVV-Gebiet kostenlos nutzen dürfen.

Warum das Ganze?

Für die Jugend ist der ÖPNV ein entscheidender Faktor, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Das Vermögen der Eltern darf dabei keine Rolle spielen. Es geht um ein soziales Miteinander, die Integration aller Gesellschaftsschichten und eine zukunftsorientierte und klimafreundliche Mobilität in Karlsruhe.

Wer sind wir und was haben wir vor?

Wir sind ein Bündnis aus vielen verschiedenen zivilgesellschaftlichen und politischen Organisationen. Wir sind die Lobby für Kinder und Jugendliche und wollen den ÖPNV attraktiver und fairer gestalten.

Sobald keine Gefahr mehr von Corona ausgeht, werden wir auf den Straßen sein. Wir werden laut sein und den Druck auf den Gemeinderat erhöhen, die Jugend in Karlsruhe nicht zu vergessen!

Bleibt am Ball und folgt uns auf unseren Social Media Kanälen:

Twitter: KAinTicket

Instagram: KAinTicket

Facebook: KAinTicket

Wenn ihr Fragen habt oder mit dabei sein wollt: Schreibt uns eine Mail an buendnis.kainticket@gmail.com. Jede:r Einzelkämpfer:in ist willkommen!