Mesut Özil und Ilkay Gündogan raus bei der deutschen Nationamannschaft

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 15.000.


Sehr geehrte Fußballfans der deutschen Nationalmannschaft.

Mit Entrüstung habe ich die Berichterstattung gesehen in denen Mesut Özil und Ilkay Gündogan bei Herrn Erdogan in London zu Gast waren. Den türkischen Staatspräsidenten nennen die beiden deutschen Nationalspieler "Ihren Präsidenten". Ein Unding für deutsche Nationalspieler. Ihr Präsident sollte der deutsche Bundespräsident sein. Zitat aus dem Spiegel Bericht: Erdogans Partei AKP veröffentlichte Fotos des Treffens im Hotel Four Seasons bei Twitter. Auf Gündogans Trikot mit der Nummer acht stand: "Mit Respekt für meinen Präsidenten." Zitat Ende

Weiter aus dem Spiegel Bericht: 

Zitat Anfang "Der Bundestagsabgeordnete Cem Özdemir hat Özil und Gündogan für ihr Treffen mit Erdogan kritisiert. "Der Bundespräsident eines deutschen Nationalspielers heißt Frank-Walter Steinmeier, die Bundeskanzlerin Angela Merkel und das Parlament heißt Deutscher Bundestag", sagte der langjährige Bundesvorsitzende der Partei Bündnis 90/Die Grünen: "Es sitzt in Berlin, nicht in Ankara." 

Weiter hieß es: "Anstatt Erdogan diese geschmacklose Wahlkampfhilfe zu leisten, wünsche ich mir von den Spielern, dass sie sich aufs Fußballspielen konzentrieren", sagte Özdemir. Er riet Özil und Gündogan, "noch einmal die Begriffe Rechtsstaatlichkeit und Demokratie nachzuschlagen".

Zitat Ende

Bei der deutschen Nationalmannschaft wurden, von Herrn Joachim Löw, schon Nationalspieler gefeuert weil diese ihrer Vorbildfunktion für junge Menschen nicht nach gekommen sind. Von daher wäre es nur konsequent die Herren Mesut Özil und Ilkay Gündogan mit sofortiger Wirkung aus der deutschen Nationalmannschaft aus zu schließen. 

Der Weg zur türkischen Nationalmannschaft steht beiden Spielern sicherlich offen durch eine doppelte Staatsbürgerschaft. So könnten beide für ihr Land und ihren Präsidenten spielen.

Wer für Deutschland spielt, vom DFB Geld erhält und durch den DFB seinen Marktwert steigert muss sich auch zum DFB und zu Deutschland bekennen.



Heute: joachim verlässt sich auf Sie

joachim erk benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Joachim Löw: Mesut Özil und Ilkay Gündogan raus bei der deutschen Nationamannschaft”. Jetzt machen Sie joachim und 13.758 Unterstützer/innen mit.