Freiheit für meine Mutter Nahid Taghavi #freenahid

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 35.000.


Englisch / Deutsch

Deutsch-Iranerin seit 16. Oktober 2020 im Evin-Gefängnis.

Meine 66-jährige Mutter Nahid Taghavi ist am 16. Oktober 2020, in ihrer Wohnung in Teheran, Iran, unerwartet und willkürlich verhaftet worden. Ihr deutscher Reisepass sowie weitere persönliche Gegenstände wurden eingezogen. Sie wird im berüchtigten Evin-Gefängnis in Isolationshaft und ohne Anklage festgehalten. 

Das Evin-Gefängnis ist ein düsterer Ort, der für Massenhinrichtungen, Folter und sehr schlechten Haftbedingungen bekannt ist. Wir kennen nicht den Grund ihrer Verhaftungen. Der Zugang zu unserem Anwalt wird ihr verweigert. Obwohl sie deutsche Staatsbürgerin ist, bekommt sie keinen konsularischen Zugang. Meine Mutter ist eine politische Gefangene der Islamischen Republik Iran. Ihr drohen bereits heute Folter und andere schwere Misshandlungen. 

Besonders große Sorgen bereitet uns der Gesundheitszustand meiner Mutter. Sie leidet seit Jahren an einem gefährlichen Bluthochdruck und damit verbundenen Herz-Kreislauf-Problemen. Wir wissen nicht, ob sie medizinisch versorgt wird.

Deshalb fordere ich von Außenminister Heiko Maas: Handeln Sie endlich und nutzen Sie ihre Funktion um diplomatischen Druck  auf den Iran auszuüben. Wenn es um die Rechte einzelner Personen geht, sollte die Wahrung der Menschenrechte und der Einsatz für rechtmäßige Verfahren oberste Priorität haben. Ein Menschenrecht ist kein nationales Abkommen, sollte internationalen Standards entsprechen und nie über wirtschaftlichen Interessen stehen. Aus diesem Grund, bitte ich Sie eindringlich, sich mit uns gemeinsam für die Freilassung meiner Mutter Nahid Taghavi stark zu machen und sich somit für politische Fairness und die Rechte von Menschen im Iran einzusetzen.

Bitte setzen Sie sich für die Freilassung meiner Mutter Nahid Taghavi ein und zeigen Sie, dass Ihnen das Schicksal einer deutschen Staatsbürgerin nicht egal ist.

Bitte unterschreibt auch ihr diese Petition und unterstützt mich beim Kampf um die Freilassung meiner Mutter. Je mehr mitmachen, desto größer die Chance, dass wir was bewegen können. Ich danke euch allen von Herzen!

Ungerechtes Justizsystem und systematische Menschenrechtsverletzungen im Iran.

Systematische Menschenrechtsverletzungen in einem ungerechten Justizsystem sind im Iran an der Tagesordnung. Anwälte, Journalisten, religiöse Minderheiten und jegliche Andersdenkende werden willkürlich verhaftet. Der Gefangene ist grundsätzlich schuldig, in der Haft gilt es nur noch Beweise und Geständnisse zu erpressen – diese stammen aus stundenlangen Verhören, Folter und der Isolationshaft. Die politischen Gefangenen dürfen weder Rechtsbeistand noch Besuch empfangen und sind somit den Verhör- und Foltermethoden schutzlos ausgesetzt. Ist die sogenannte Untersuchungsphase beendet so erhält der Gefangene weiterhin keinen Zugang zu einem selbstausgewählten Anwalt, sondern ihm wird ein vom System zugelassener Anwalt zugeteilt – diese Anwälte sind nicht unabhängig. In unfairen und geheimen Prozessen werden die Angeklagten dann zu willkürlichen Haftstrafen und Bestrafungsmethoden wie Peitschenhieben verurteilt. 


Bitte unterschreibt diese Petition und teilt diese Petition in euren Netzwerken, damit ich meine Mutter bald wieder in die Arme schließen kann!

 
Mehr Informationen zu Nahid Taghavi und der #freenahid-Kampagne:
 
Internationale Gesellschaft für Menschenrechte:https://www.igfm.de/nahid-taghavi/

Instagram: @free.nahid
Twitter: @mariam_claren
 
https://www.welt.de/politik/ausland/article219060892/Evin-Gefaengnis-Deutsche-Staatsbuergerin-im-Iran-in-Isolationshaft.html?cid=onsite.onsitesearch

https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/iran-koelnerin-im-knast-eine-tochter-kaempft-um-ihre-mutter-73794342.bild.html
 
https://www.tagesschau.de/ausland/iran-verfolgung-101.html
 
https://www.theguardian.com/world/2020/dec/07/iran-mariam-claren-mother-nahid-taghavi-evin-prison
 
https://www.lorientlejour.com/article/1245205/echanger-des-prisonniers-avec-teheran-le-dilemme-des-pays-occidentaux.html
 
https://www.france24.com/en/live-news/20201211-dilemma-for-west-over-foreigners-jailed-in-iran
 
https://www.rfi.fr/es/mundo/20201211-el-dilema-de-occidente-por-los-extranjeros-encarcelados-en-ir%C3%A1n